Bayern

Kultusministerium und Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung legen Arbeitshilfe zu "Grundwissen und Kompetenzorientierung am Gymnasium" vor

Grundwissen und Kompetenzorientierung stehen im Fokus des Unterrichts an den Gymnasien im Freistaat. Dies macht die nun erschienene dritte Arbeitshilfe für Lehrkräfte mit ihrem Titel "Grundwissen und Kompetenzorientierung am Gymnasium" erneut deutlich. Die Arbeitshilfe behandelt speziell die Inhalte des Lehrplans der Jahrgangsstufen 9 und 10 in allen Fächern und ergänzt zwei bereits vorliegende Publikationen für die Jahrgangsstufen 5 bis 8.

08.10.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Systematisch bearbeiten die Autoren die einzelnen Fächer: Sie umreißen dabei, welches Grundwissen sich die Schülerinnen und Schüler nach dem Lehrplan aneignen sollen. Sie stellen entsprechende Aufgabenbeispiele zusammen und kommentieren diese unter dem Kriterium des Erwerbs von Kompetenzen. Dabei werden klare Handlungsratschläge für die Lehrkräfte gegeben, wie die einzelnen Aufgabenstellungen durch die Schülerinnen und Schüler zu lösen sind.

Beispiele für kompetenzorientierten Unterricht entwickeln die Autoren u.a.:

  • im Fach Geschichte am Umbruch im Osten Europas,
  • im Fach Geographie die Wirtschaftsentwicklung in Asien,
  • in Sozialkunde die Frage der Menschenwürde und Toleranz sowie
  • in Latein Texte von Martial, Catul und Ovid als Modellbeispiele.

Dabei wird deutlich, wie der Anspruch, gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern Grundwissen und Kompetenzen zu vermitteln, eingelöst werden kann.

Adressaten der Arbeitshilfe sind in erster Linie Lehrkräfte des Gymnasiums. Aber auch Eltern, Schülerinnen und Schüler können sich informieren, wie in einer auf die Anforderungen der Gegenwart und Zukunft ausgerichteten Schulart Unterricht angelegt sein soll.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden