Kultusstaatssekretär Willems bei 12. Sommerakademie in Wendgräben

Im Rahmen der Sommerakademie des RCDS - Ring Christlich-Demokratischer Studenten - im Schloss Wendgräben, an der auch Prof. Dr. Johanna Wanka, Wissenschaftsministerin in Brandenburg, Christoph Bergner, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Dr. Walther Otremba, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, teilnehmen, referiert am 20. August 2008, 13.00 Uhr, Winfried Willems (CDU), Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, zum Thema "Ansprüche an Bildung in Schulen und Hochschulen in Sachsen-Anhalt".

19.08.2008 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Willems wird ausgehend von grundlegenden bildungspolitischen Zielsetzungen und den Bildungsaufgaben von Schule und Hochschule über die Anstrengungen der Landesregierung berichten, die Qualität von Schulen und Hochschulen kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern und zu entwickeln.

"Qualitätsentwicklung ist das Ziel aller unserer Bemühungen, Struktur- und Organisationsentscheidungen haben sich an diesem Ziel zu messen und sich diesem unterzuordnen", so der Staatsekretär.

Oder mit Blick auf die Hochschulen: "Wenn es uns gelingt, den Bologna-Prozess mit den inhaltlichen Maßstäben der Hochschulreform im Sinne des universitären Bildungsgedankens aktiv zu verbinden, werden wir diesen Prozess nicht nur einfach in Verfahren abarbeiten".


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden