Landesweite Trainingsplattform für eLearning - Bayernmoodle

Eine Klasse und den Unterricht mit den Schülern per Internet abzubilden und auch praktisch zu unterrichten, dieser Gedanke liegt einer virtuellen Lernumgebung zugrunde, die für Bayerns Schulen nun eröffnet wurde. Die Anregung, dieses innovative Lern- und Lehrinstrument bereitzustellen, ging von den Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Bayern aus. Erfolgreich erprobt hat es Rudolf Schmitt, der Ministerialbeauftragte für die "höheren Schulen" in Unterfranken, in Kooperation mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen. Ziel war es, das bekannte Lernmanagementsystem Bayernmoodle in Verbindung mit einer gezielten Fortbildung anzubieten und damit einen Beitrag zum eLearning zu leisten.

02.07.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Aufgrund der guten Erfahrungen in Unterfranken steht Moodle nun allen Gymnasien in Bayern kostenfrei zur Verfügung. Bayernmoodle unterstützt Online-Lernprozesse und gibt keine Lerninhalte vor, um die kümmern sich die Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern.

Zwei praktische Beispiele erläutern die Chancen von "Bayernmoodle", wie das Projekt genannt wird. Der Lehrer einer 11. Klasse stellt seine Materialien im Rahmen einer Lessing-Einheit ein; die Hausaufgaben werden von den Schülern angefertigt und dort hinterlegt, vom Lehrer heruntergeladen und korrigiert - Powerpoint-Präsentationen für Referate und zusätzliche digitale Materialien, alles das ist für die gesamte Klasse über Bayernmoodle und ein entsprechendes Passwort einsehbar. Beispiel Mathematik: Eine 7. Klasse kann das gesamte Grundwissen sowie zusätzliche Übungsaufgaben über "moodle" abrufen, die Hausaufgaben zur Kontrolle einstellen und zugleich Links zu Programmen abrufen, über die sie Aufgaben der Algebra oder der Geometrie bearbeiten kann. In Moodle erstellte Tests werden dort ausgewertet und für alle bereit gestellt. Auch für Vertretungsstunden hat Bayernmoodle ein Rezept parat: Die Klasse kann während der Abwesenheit der Lehrkraft online arbeiten, von der Schule und von zu Hause aus.

Das Besondere an Bayernmoodle: Die Ministerialbeauftragten bieten in ihren Bezirken auf Moodle zugeschnittene Fortbildungen an und betreuen die Lehrkräfte gezielt.

Bayernmoodle ist erreichbar unter "www.bayernmoodle.de"


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden