Mecklenburg-Vorpommern

Minister Tesch: Freitag, den 17.12.2010 ist im ganzen Land unterrichtsfrei

Der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, informiert darüber, dass morgen, am Freitag, den 17.12.2010, in allen Schulen des Landes einschließlich der Beruflichen Schulen sowie der Schulen in freier Trägerschaft kein Unterricht stattfindet.

16.12.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Diese Entscheidung hat das Bildungsministerium in Absprache mit dem Innenministerium und nach Konsultation mit dem Wetterdienst auf Hiddensee getroffen, weil die extreme Wetterlage zeitgleich überall in Mecklenburg-Vorpommern voraussichtlich bis Freitag anhalten und somit den Schülerverkehr stark behindern wird.

Minister Tesch: "Es geht darum, Gefährdungen für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der extremen Wetterlage und der schwierigen Verkehrssituation gegeben sind, auszuschließen."

Unabhängig davon sind jedoch alle Schulen geöffnet. Die Schulleiter organisieren die Betreuung der anwesenden Schülerinnen und Schüler. Im Bedarfsfall können die Eltern darauf vertrauen, dass die Betreuung ihres Kindes bis zur sicheren Heimfahrt gewährleistet ist.

Auf der Grundlage der konkreten örtlichen Bedingungen entscheiden die Eltern, ob sie diese Angebote in Anspruch nehmen.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur weist mit Blick auf die gesamte Wintersaison auf weitere Regelungen hin:

  • Kinder und Jugendliche, die ihre Schule wegen widriger Witterungsverhältnisse nicht erreichen können, sind grundsätzlich entschuldigt.
  • Letztendlich entscheiden die Eltern, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht.
  • Die Schulen sind grundsätzlich geöffnet.
  • Informationen können bei den Kreisverwaltungen oder in den Schulen eingeholt werden.
  • Darüber hinaus informieren die Landkreise ihre Bevölkerung über Einschränkungen im Schülerverkehr durch die Medien.

Detaillierte Regelungen unter: service.mvnet.de/_php/download.php?datei_id=43


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden