Realschullehrer

Modellversuch Gemeinschaftsschule gescheitert

Wie übereinstimmenden Medienberichten zu entnehmen ist, musste in Blankenheim/Nettersheim eine weitere Gemeinschaftsschule vorläufig gestoppt werden. Dies trägt weitere Unruhe in die Schullandschaft. "Der Modellversuch zur Einführung einer Gemeinschaftsschule ist gescheitert", erklärt Brigitte Balbach, Vorsitzende von lehrer nrw.

21.06.2011 Pressemeldung lehrer nrw

"Die Beispiele Finnentrop und nun Blankenheim/Nettersheim zeigen, dass Schulpolitik nicht am Parlament vorbei gemacht werden kann." Es besteht im Interesse der Eltern, Schüler und Lehrkräfte in den Kommunen dringender Handlungsbedarf, in NRW endlich ein dauerhaftes, zukunftsfestes, verlässliches und qualitativ hochwertiges Schulangebot zu schaffen. Insofern begrüßt lehrer nrw grundsätzlich parteiübergreifende Gespräche auf höchster Ebene. Bewegen muss sich dabei aber nicht nur die Opposition, sondern auch die Landesregierung. "Verhandlungen sollten auf Augenhöhe erfolgen. Dazu bedarf es eines konkreten Angebots der Landesregierung, was sie denn als Verhandlungsmasse in die Gespräche einbringen will", so Balbach.

Bisher hat nur die CDU konkrete Vorschläge vorgelegt. Rot-Grün scheint dagegen weiterhin entschlossen, die Gemeinschaftsschule zu einer kleinen Schwester der Gesamtschule zu machen.Für ein überzeugendes Ergebnis werden sich beide Seiten annähern müssen. Ein Geschacher um Schulformen darf es dabei aber nicht geben.

Ansprechpartner

lehrer nrw

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden