Sachsen

Oberschüler starten mit Abschlussprüfungen

15.990 Schüler an den sächsischen Oberschulen schreiben ab morgen (27. Mai 2014) ihre Abschlussprüfungen. Davon streben 13.451 Schüler den Realschulabschluss an.

26.05.2014 Pressemeldung Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Die Schüler müssen dabei vier schriftliche und eine mündliche Prüfung absolvieren. Los geht es mit den schriftlichen Prüfungen in Englisch, danach folgen Deutsch, Mathematik und die Naturwissenschaften (Physik, Chemie oder Biologie). Die mündlichen Prüfungen finden im Zeitraum vom 25. Juni bis zum 10. Juli 2014 statt. Die Zeugnisse der Oberschule werden nach erfolgreichem Abschluss zwischen dem 11. und 18. Juli 2014 übergeben.

Kultusministerin Brunhild Kurth wünscht den Schülern viel Erfolg: "Mit einem guten Abschluss der Oberschule stehen den Schülern in Sachsen alle Türen für ihren weiteren Bildungsweg offen, ob Ausbildung oder Abitur und später ein Studium."

Im vergangenen Schuljahr 2013 haben 97,7 % der Prüfungsteilnehmer den Realschulabschluss erreicht. Für ihre ausgezeichneten Jahres- und Prüfungsleistungen wurden im vorigen Jahr 63 Schüler im Sächsischen Landtag geehrt.

Weitere Informationen zur Oberschule sind abrufbar unter www.bildung.sachsen.de/oberschule.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden