Podiumsdiskussion "Drogen und Schule"

Der Missbrauch von Drogen macht nicht vor der Schultüre halt. Eine aktuelle Studie der TU Dresden hat den Konsum legaler und Drogen von Schülerinnen und Schülern in Thüringen untersucht.

19.04.2005 Thüringen Pressemeldung GEW Thüringen

Ziel der Studie war es, aktuelle Informationen über das Ausmaß und die Verbreitung verschiedener gesundheitlicher Beeinträchtigungen (z.B. Kopfschmerzen, Übergewicht) und Risikoverhaltensweisen (z.B. Rauchen, Alkoholkonsum, Drogenkonsum, schulische Gewalt) zu sammeln und den Einfluss verschiedener Lebensumwelten (Familie, Schule, Gleichaltrige, Medien) auf die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten zu untersuchen. Insgesamt wurden ca. 1.500 SchülerInnen der 5., 7. und 9. Klassen von 32 Schulen an (Regelschulen und Gymnasien) im Freistaat Thüringen befragt.

Die Ergebnisse stellt die GEW Thüringen und die Thüringische Landeszeitung (TLZ) im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Vorfeld des Gewerkschaftstages der GEW vor.

Die Podiumsdiskussion findet am 22. April 2005 im Cinestar in Erfurt statt.

Interessierte Bürger und die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Termin: Freitag, 22. April 2005, 19 bis ca. 21 Uhr
Ort: Cinestar, Kino 4,
Hirschlachufer 7, Erfurt .

Ansprechpartner

GEW Thüringen

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden