Expertengremium

Praxisbeirat Digitale Schule Hessen nimmt die Arbeit auf

Staatssekretär Lösel: „Wir wollen den digitalen Wandel an Hessens Schulen gemeinsam mit Schulpraktikern gestalten.“

20.12.2019 Hessen Pressemeldung Hessisches Kultusministerium
  • © Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com

Nachdem die Landesregierung mit dem Startschuss zum Förderverfahren jüngst einen wichtigen Teil des Landesprogramms „Digitale Schule Hessen“ auf den Weg gebracht hat, nimmt heute der durch das Kultusministerium einberufene Praxisbeirat seine Arbeit auf. Das Expertengremium setzt sich aus Schulpraktikern aller Schulamtsbezirke zusammen und soll die Digitalisierungsoffensive des Landes mit wichtigem Fachwissen aus der Schulpraxis ergänzen. Bei der konstituierenden Sitzung in Wiesbaden betonte Kultusstaatsekretär Dr. Manuel Lösel: „Es ist unser Ziel, Schülerinnen und Schüler fit für ein erfolgreiches Leben in der digitalen Welt zu machen. Mit unserem Landesprogramm Digitale Schule Hessen tun wir genau das und unterstützen die Schulen durch ein abgestimmtes Maßnahmenpaket. Damit digital gestützter Unterricht das Lehren und Lernen bereichert und den Aufbau von Medienkompetenz bei Schülerinnen und Schülern befördert, ist eine enge Rückkopplung mit Experten aus der Schulpraxis unerlässlich.“

Gute Erfahrungen mit der Einbeziehung von Experten
Bereits in der Vergangenheit habe man bei der Bewältigung gesellschaftlicher Großaufgaben gute Erfahrungen mit der Einbeziehung von Experten gemacht, so Lösel weiter. „Wir sehen uns aus den guten Erfahrungen der beiden bestehenden Praxisbeiräte Flüchtlingsbeschulung und Grundschule bestärkt. Beide haben sich zu erfolgreichen Beratungsgremien entwickelt. Ich bin überzeugt, dass dieser Praxisbeirat ein weiterer wichtiger Ratgeber sein wird und dabei mithelfen kann, den Einsatz digitaler Medien so zu gestalten, dass er alle Schulen voranbringt – von Schulpraktikern für Schulen!“

Im Praxisbeirat seien deshalb alle Schulformen, die Schulaufsicht, die Ausbildung, die Schulträger sowie Eltern-, Schüler- und Lehrervertretungen berücksichtigt. „Ob beim Ausbau der digitalen Infrastruktur, der Weiterentwicklung unserer pädagogischen Unterstützung für Schulen, der Förderung der Medienkompetenz oder der geplanten Fortbildungsoffensive für Lehrkräfte: In allen Bereichen wird unser Praxisbeirat wichtige Impulse geben, um unsere Schulen auf die Herausforderungen eines zunehmend digital geprägten Schulalltags vorzubereiten. Schon jetzt danke ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement“, so Lösel abschließend.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden