Cornelsen vierfach bei europäischem Bildungspreis BELMA nominiert

Der Zusammenschluss der europäischen Bildungsverlage (EEPG) hat seine Shortlist für die diesjährigen potentiellen BELMA-Preisträger (Best European Learning Materials Award) veröffentlicht – und Cornelsen ist mit vier Titeln in insgesamt drei Kategorien vertreten.

10.08.2020 Bundesweit Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH
  • © EEPG

Mit dabei sind die Lehrwerke Dreifach Mathe, Deutschbuch, Das Leben und die App ChatClass. Bei Dreifach Mathe stehen ein ausgeklügeltes Differenzierungskonzept, durchlässige Niveaus sowie hervorragenden Diagnose- und Fördermöglichkeiten im Vordergrund. Die differenzierende Ausgabe 2020 des Deutschbuchs punktet mit Sprachsensibilität, Individualität und aktuellen Themen, Texten und Medien. Das praxisorientierte Lehrwerk Das Leben bringt Lernenden Deutsch als Fremdsprache auf innovative und multimediale Weise näher. ChatClass wiederum ist die motivierende Chat-App für den Englischunterricht. Individuelles Sprechtraining wird mit der Chat-App gefördert, indem es die Lernenden in ihrem alltäglichen Kommunikationsverhalten abholt.

Der Preis BELMA (Best European Learning Materials Award) gibt Beispiele für herausragende Lern- und Unterrichtsmaterialien und setzt Qualitätsstandards innerhalb der Branche. Träger sind die Frankfurter Buchmesse, die International Association for Research on Textbooks and Educational Media (IARTEM) und die European Educational Publishers Group (EEPG). Die Auszeichnung wird seit 2009 vergeben. Die Preisträger für das Jahr 2020 werden Ende August bekanntgegeben.

Informationen zu den nominierten Lehrwerken
cornelsen.de/dreifach-mathe

cornelsen.de/empfehlungen/deutschbuch-msf
cornelsen.de/empfehlungen/das-leben
cornelsen.de/empfehlungen/chatclass

Informationen zu BELMA
https://www.belma-award.eu/

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Florian Lange-Schindler
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-591
E-Mail: Florian.Lange-Schindler@cornelsen.de
Web: https://cornelsen.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden