Schöne Pfingstferien!

Das Berliner Oberverwaltungsgericht hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport in ihrer Haltung, die zwei unterrichtsfreien Tage für verbeamtete Lehrer auf den 19. und 20.Mai 2005 festzulegen, endgültig bestätigt. Der Beschluss des Oberverwaltungsgerichts ist unanfechtbar.

11.05.2005 Berlin Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Bereits das Verwaltungsgericht war der Linie der Senatsbildungsverwaltung gefolgt. Diese hatte argumentiert, dass auch trotz der Schließung vieler Schulen zur Unterbringung der Gäste des Deutschen Turnfestes diese Tage wie Unterrichtstage zu zählen seien. Folglich zählte eine Freistellung vom Unterricht in dieser Zeit auch als freier Tag.

Durch die Festlegung der freien Tage verlängern sich die Pfingstferien natürlich auch für Berlins Schülerinnen und Schüler auf eine volle Woche.

Bildungssenator Klaus Böger: "Diese Regelung ist im Interesse aller Beteiligten, da sie zu keinem zusätzlichen Unterrichtsausfall führt.

Wir können so auch die unglückliche Situation des Vorjahres vermeiden, als Lehrer zusätzliche Vertretungsstunden für ihre Kollegen übernehmen mussten, da diese ihre freien Tage frei wählen konnten."

Im kommenden Schuljahr wird einer der Tage von allen Lehrern gemeinsam genommen. Über seinen zweiten freien Tag entscheidet jeder individuell.

Böger: "So werden wir dann den Unterrichtsausfall wenigstens minimieren. Lassen Sie uns nicht vergessen, dass die Gewährung der freien Tage ein Gebot der Fairness und ein deutliches Zeichen der Wertschätzung für unsere Lehrerinnen und Lehrer ist."

Das Land Berlin hatte den Lehrkräften nach einer Besoldungskürzung im vergangenen Jahr als Ausgleich unter anderem zwei freie Tage gewährt. Andere Bundesländer wie beispielsweise Hessen hatten die Besoldung ohne jede Kompensation reduziert.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden