Schülerwettbewerb FrancoMusiques: Cornelsen und die Französische Botschaft ehren Siegerteams

Über 150 Teams beteiligten sich deutschlandweit an dem vom Cornelsen Verlag, der Französischen Botschaft und der Musikagentur Bureau Export initiierten Schülerwettbewerb FrancoMusiques. Die Siegerteams wurden heute in der französischen Botschaft in Berlin geehrt.

02.11.2007 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Der mit 1.000 Euro dotierte erste Preis ging an die Klasse 10 der Robert-Koch-Realschule in Dortmund. Mit dem Rap-Song "Salut, ça va?" wollte die Abschlussklasse jüngere Schülerinnen und Schülern für Frankreich und das Französische begeistern, was ihr nach Einschätzung der Jury besonders eindrücklich gelang: "Das sympathische Anliegen, jüngere Klassen mit einem packenden Rap für das Fach Französisch zu gewinnen, begeistert", begründete Dr. Yvonne Petter-Zimmer, Gruppenleiterin in der Cornelsen-Französischredaktion, das Urteil der Juroren.

Platz zwei, verbunden mit einem Geldpreis von 750 Euro, ging an die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums Nonnenwerth in Remagen. Mit "Chanson d'un amour cassé" entschieden sich die Schülerinnen und Schüler für ein klassisches Lied-Thema, das die Jury vor allem aufgrund der kreativen Umsetzung überzeugte, wie Patrice Hourbette, Leiter Bureau Export de la Musique Francaise in Berlin in seiner Laudatio hervorhob.

Der mit 250 Euro dotierte dritte Preis ging an den BPI-Kurs Französisch des Jahrgangs 8 der Gesamtschule Hüllhorst. Die Jury honorierte die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt an Schulen. "In ihrem Lied "Non à la violence" beschränken sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur darauf, Missstände zu beklagen sondern zeigen auch ganz konkrete Auswege", unterstrich Catherine Mann-Grabowski, Referentin für FrancoMusiques in ihrer Laudatio.

Mit dem Schülerwettbewerb FrancoMusiques wollen die Partner das Interesse für die französische Musik und Sprache stärken. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II waren aufgerufen einen eigenen Song oder einen Text zur Musik in französischer Sprache zu komponieren, schreiben und zu singen. Der Wettbewerb FrancoMusiques wird 2008 fortgesetzt. www.cornelsen.de/FrancoMusiques

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden