SMART Technologies und MedienLB stel­len digitale Unterrichtsmaterialien bereit

Schulen, Eltern und Lernende warten auf flächendeckenden, interaktiven, zeitgemäßen Unterricht. Dafür braucht es neben technischer Ausstattung vor allem die pädagogischen Voraussetzungen und passenden digitalen Content. Im Schulterschluss mit der MedienLB liefert SMART Technologies nun beides.

10.09.2020 Bundesweit Pressemeldung SMART Technologies (Germany) GmbH
  • © SMART Technologies (Germany) GmbH SMART Technologies und MedienLB stellen lehr- und lernerprobte digitale Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Gemeinsam stellen beide Unternehmen ab sofort rund 500 interaktive Unterrichtseinheiten und Arbeitsblätter kostenfrei online zur Verfügung. Die Materialien wurden von Pädagoginnen und Pädagogen erarbeitet und haben sich im Unterricht bewährt. Außerdem sind die Inhalte komplett rechtefrei. So können sich Lehrkräfte auf ihre Kernaufgaben konzentrieren und müssen sich nicht um Bildrechte oder andere juristische Fragestellungen kümmern, wenn sie interaktive digitale Inhalte verwenden und neue Methoden ausprobieren. Die Dateien stehen auf dem SMART Exchange Server (SMEX) zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zu allen Materialien der MedienLB auch passende Filme, die auf DVD und online in den meisten Medienzentren erhältlich sind. Lehrkräfte können die Unterrichtseinheiten kostenfrei herunterladen.

„Nach wie vor herrscht riesiger Informationsbedarf bei Lehrkräften und Schulen nach digitalen Inhalten für Präsenz- und Fernunterricht. Wir wollen gemeinsam ein Zeichen für Digitalisierung im Klassenzimmer setzen und die Umsetzung des DigitalPakt Schule voranbringen. Das Hauptaugenmerk liegt für uns immer auf der Pädagogik. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass jedes Kind seine Talente entwickeln kann und individuell gefördert wird,“ erklärt Christian Schwaiger, Managing Director DACH bei SMART Technologies (Germany) GmbH.

„Die digitalen Unterrichtsmaterialien wurden in enger Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern entwickelt. Sie haben wirklich tolle Ideen! Gemeinsam mit unseren Grafikern haben wir daraus anschauliche, interaktive Unterrichtseinheiten erstellt. Die 500 Seiten sind sozusagen unser Best Of. Sie wurden bislang am meisten für den Unterricht genutzt und erhielten Auszeichnungen sowie Gütesiegel,“ sagt Dr. Anita Stangl, Geschäftsführerin der MedienLB.

Aktuelle IFO-Studie: Digitalisierung im Unterricht ist dringend nötig
Dass mehr Digitalisierung im Unterricht dringend nötig ist, zeigen die Ergebnisse einer Studie des Münchner IFO-Instituts, „Bildung in der Coronakrise“ die im August 2020 veröffentlicht worden ist. Demnach hat sich die Zeit, in der Kinder während des Homeschoolings lernen, im Vergleich zum normalen Schulbetrieb mehr als halbiert. Mehr als die Hälfte (57%) der Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen hatten während der Schulschließungen seltener als einmal pro Woche Unterricht im Klassenverband per Videoanruf oder Telefon, und 45 % hatten nie gemeinsam Onlineunterricht. Fast 80% der Eltern sprechen sich für verpflichtenden Online-Unterricht im Fall von Schulschließungen aus, den ihre Kinder leider oftmals nicht erhalten.

Lehrplangerechte digitale Inhalte für mehr Motivation und leichteres Lernen
Mit den kostenfreien digitalen Unterrichtseinheiten wollen SMART Technologies und die MedienLB den Schulen den Weg zu zeitgemäßen Unterrichtsformen erleichtern. Die Materialien wurden mit der SMART Notebook Software erstellt, die seit 20 Jahren kontinuierlich in Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Bildungsforschern weiterentwickelt wird. Ziel dieser spielerischen Lerneinheiten ist es, die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler zu halten und die Motivation im Klassenzimmer zu steigern. Der Schwerpunkt liegt auf Unterrichtsmaterialien für die Grundschule und Sekundarstufe I. Bei den Dateien finden sich immer Beschreibungen, wie die Übung anzuwenden ist, damit sich auch Einsteiger zurecht finden. Zum Beispiel wird erklärt, wie Lösungskärtchen verwendet werden können, oder wie man mit einem Klick die Fragen in einem Bilderrätsel auflösen kann. Die Inhalte der MedienLB sind lehrplankonform für alle Bundesländer in Deutschland und Österreich. Um die Materialien anwenden zu können, benötigen Lehrkräfte die SMART Notebook Software, die sie in einer kostenfreien Basisversion hier herunterladen können.

Digitaler Content wurde schon mehrfach ausgezeichnet
SMART Technologies und die MedienLB arbeiten seit 15 Jahren erfolgreich zusammen und setzen sich dafür ein, dass digitaler zeitgemäßer Unterricht gelingt. Für ihren digitalen Content wird die MedienLB regelmäßig ausgezeichnet – unter anderem mehrfach mit dem Commenius EduMedia Award (sowohl Medaille als auch das Siegel) sowie mit dem Erasmus EuroMedia Award. Darüber hinaus erhalten die Unterrichtsmaterialien der MedienLB regelmäßig den „Daumen hoch“ der Medienbegutachtungskommission des Landes Baden-Württemberg. Das bedeutet, die Inhalte werden offiziell vom Land für den Unterricht in Baden-Württemberg empfohlen.

Online-Seminare von Lehrkräften rund um digitalen Unterricht
Ein Online-Seminar mit einer Einführung zu den Unterrichtsmaterialien und ihrer Anwendung gibt Dr. Anita Stangl am 15. September um 17:00 Uhr. Wie interaktiver, kollaborativer und ortsunabhängiger Unterricht gelingen kann, zeigen Lehrkräfte und Medienpädagogen in den kostenfreien Online-Seminaren, die SMART Technologies von August bis März 2021 anbietet. Sie teilen dort ihre Erfahrungswerte und geben Tipps aus ihrer eigenen Unterrichtspraxis. Zusätzlich gibt es Informationen zu Medienentwicklungsplänen und Beschaffung speziell für Schulträger und kommunale Beschaffungsverantwortliche. Hier geht es zur Anmeldung.

Über MedienLB – Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH
ALLE reden über Bildung, wir MACHEN Bildung und das seit 2006! Herstellung und Vertrieb von interaktiven und digitalen Bildungsmedien ist unser Business und Herzblut. MedienLB ist der größte Hersteller von eigenproduzierten interaktiven und digitalen Bildungsmedien für den Schulunterricht im deutschsprachigen Raum. Die Fa. MedienLB ist u.a. Preisträger des Erasmus Euro Media Awards und Dutzender der begehrten Comenius Awards. Ganz neu bieten wir für den Unterricht, die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie das Homeschooling, interaktive Arbeitshefte und DigiBook – das erste vollständig digitale, multimediale und interaktive Schulbuch an. Weitere Infos gibt es auf Wikipedia und der Website.

Über SMART Technologies Inc.
Seit über 30 Jahren entwickelt SMART Technologies digitale Lernwerkzeuge für Schulen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen. Dabei arbeitet der Erfinder der SMART BoardÒ Displays eng mit Bildungsexperten zusammen, um das Lernen interaktiver, spannender, und effektiver zu gestalten. Wie die Bildungstechnologie von Dozierenden, Lehrkräften, Studierenden und Lernenden angenommen wird, lässt das Unternehmen regelmäßig wissenschaftlich untersuchen und stimmt die Entwicklung seiner Bildungswerkzeuge genau auf ihre Bedürfnisse ab. Fast 70 Millionen Lehrende weltweit nutzen SMART Lösungen für Bildung.

Ansprechpartner

SMART Technologies (Germany) GmbH
Edith Laga
Gustav-Heinemann-Ufer 72c
50968 Köln
Telefon: +49 162 7650 683
E-Mail: edithlaga@smarttech.com

MedienLB - Medien für Lehrpläne und Bildungs-standards GmbH
Dr. Anita Stangl
Leutstettener Straße 28
82319 Starnberg
Telefon: 0815155071-20
E-Mail: info@MedienLB.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden