Grüne Bayern

Spaenle spart am falschen Ort

Zu Plänen des Bildungsministeriums, die Mittel für die Kooperation von Kindergärten und Grundschulen in Bayern im nächsten Jahr um rund 45 Prozent zu kürzen, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Landtag-Grünen, Thomas Gehring:

29.06.2014 Pressemeldung Bündnis 90/Die Grünen

"Minister Spaenle führt sein eigenes Credo, die Übergänge zwischen den Bildungssystemen zu optimieren, ad absurdum und macht sich damit unglaubwürdig. Leidtragende einer solchen Entscheidung sind Kinder sozial schwacher Familien, die durch ihre Eltern nicht die entsprechende Förderung erfahren. Hier spart das Ministerium am völlig falschen Ort – diese Pläne müssen vom Tisch!"

http://www.gruene-fraktion-bayern.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden