Staatsminister Jürgen Banzer: Herbstgespräche mit Lehrerverbänden, Landeselternbeirat und anderen an Schule Beteiligten zur Fortsetzung des begonnen Dialogs

"Die aktuellen Herbstgespräche mit den Lehrerverbänden von GEW über VBE bis hin zum Hessischen Philologenverband geben mir die Gelegenheit, den begonnenen Austausch mit Kontinuität zu versehen. Von meiner Seite aus unterstreichen die Gespräche meinen festen Wunsch, Schule gemeinsam verbessern zu wollen. Unterschiedliche und zum Teil auch widerstreitende Interessen gilt es in diesem Zusammenhang meiner Überzeugung nach zu respektieren und unter dem Gesichtspunkt zu diskutieren, was das Beste für unsere Schülerinnen und Schüler ist", erklärte Staatsminister Jürgen Banzer.

17.11.2008 Hessen Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

"Auch das Elternforum des Landeselternbeirats und die Jahrestagung der 'AG Bildungsfaktor Abitur' geben mir beide die Möglichkeit, mit Eltern, Lehrkräften und Schulleitern zu sprechen", erklärte Staatsminister Jürgen Banzer. Jürgen Banzer nimmt am Freitag, 14. November 2008 an der Jahrestagung der genannten AG teil, die sich aus Schulleitungsmitgliedern der Gymnasien, Kollegs, gymnasialen Oberstufenschulen und von Vertretern der Gesamtschulen mit Oberstufen aus ganz Hessen zusammensetzt. Am Samstag, 15. November, ist er zu Gast beim 3. Hessischen Elternforum 'Lebensraum Schule' - Ganztagsschulen für eine bessere Lehr- und Lernkultur in der Offenen Schule Kassel-Waldau.

"Es ist wichtig, dass sich bei der Diskussion, wie wir Schule verbessern können, möglichst viele und unterschiedliche Perspektiven beteiligen, denn nur so kann auch die Vielfalt berücksichtigt werden, von der die Schullandschaft geprägt ist, sowohl, was Schüler und Lehrkräfte aber auch, was die Organisationsformen angeht. Insofern bieten das thematisch auf die Ganztagsschule ausgerichtete Elternforum und die Jahrestagung der in der 'Bildungsfaktor Abitur AG' organisierten Schulleiter neue Impulse", stellte Staatsminister Jürgen Banzer fest.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden