Brandenburg

Stipendien für Brandenburger Schülerinnen und Schüler

Bildungsminister Holger Rupprecht wirbt für die Teilnahme am Stipendien-Programm "Fit für Verantwortung" der Roland Berger Stiftung. In Deutschland würden 83 Prozent aller Akademiker-Kinder studieren – aber nur sechs Prozent der Arbeiterkinder. "Das ist nicht akzeptabel", so der Bildungsminister. "Das Stipendien-Programm der Roland Berger Stiftung ermöglicht begabten Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine besondere Förderung zum Erreichen der Hochschulreife und bietet so einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit."

25.11.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Bis zum 28. Februar 2011 können sich Schülerinnen und Schüler zwischen 7 und 19 Jahren aus sozial benachteiligten Familien bewerben. Wichtige Bewerbungskriterien sind neben einer überdurchschnittlich hohen Lern- und Leistungsfähigkeit die Bereitschaft, soziale Verantwortung zu übernehmen, sowie der Besuch einer allgemein bildenden Schule. Ziel der Förderung ist, Kinder und Jugendliche, die ohne fremde Hilfe weit hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben würden, erfolgreich zum Abitur zu führen. Das Programm der Roland Berger Stiftung ergänze damit das brandenburgische "Schüler-Bafög", dass seit diesem Schuljahr Schülerinnen und Schüler aus einkommensschwachen Familien gezielt unterstützt, die das Abitur oder die Fachhochschulreife anstreben, betont Rupprecht.

Derzeit unterstützt die Roland Berger Stiftung insgesamt 165 Schülerinnen und Schüler in Brandenburg, Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen, darunter 24 im Land Brandenburg. In diesem Schuljahr stehen 15 weitere Plätze für Brandenburger Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rolandberger-stiftung.org/aktuelles-lesen/items/fit-fuer-verantwortung.html oder unter www.rolandberger-stiftung.org.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden