Schulschließungen

Wieder werden zwölf Mittelschulstandorte aufgelöst

(red/pm) Die Bildungspolitikerin Margit Wild hat in einer Anfrage zum Plenum die Mittelschulstandorte in Bayern abgefragt, die mit Ende des Schuljahres 2014/15 geschlossen werden müssen. Laut der Antwort der Staatsregierung sieht die derzeitige Planung eine Auflösung von zwölf Mittelschulen in Bayern vor.

25.06.2015 Artikel

"Ich setze mich für den Erhalt von wohnortnahen Schulen ein. Bildungsangebote zählen zur elementaren Infrastruktur in den Kommunen. Werden Schulen geschlossen, verliert der Ort an Attraktivität. Die BayernSPD-Landtagsfraktion hat ein Konzept zum Erhalt von Schulstandorten – die Gemeinschaftsschule. Ich fordere die Staatsregierung auf, alternative Schulmodelle leichter zuzulassen", so Wild.

Im Einzelnen werden folgende Mittelschulen geschlossen:

  • MS Utting (Oberbayern)
  • MS Windach (Oberbayern)
  • MS Au in der Hallertau (Oberbayern)
  • MS Lalling (Niederbayern)
  • MS Moosbach (Oberpfalz)
  • MS Hammerbachtal (Mittelfranken)
  • MS Pommelsbrunn-Hartmannshof (Mittelfranken)
  • MS Wilburgstetten (Mittelfranken)
  • MS Meinhardswinden (Mittelfranken)
  • MS Veitsbronn (Mittelfranken)
  • MS Hesselberg-Süd (Mittelfranken)
  • MS Burgkunstadt (Oberfranken)

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden