Demografische Entwicklung

© Rauß Fotografie
Bildung, Forschung, Innovation

BMBF stellt Konzept zur Förderung strukturschwacher Regionen vor

Die Bundesregierung hat heute Maßnahmen zu den Ergebnissen der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" beschlossen. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Bildung vor allem in Entwicklungsländern wichtiger als Geburtensenkung

Schon lange wird in der Wissenschaft über den Zusammenhang zwischen demografischen Veränderungen und Wirtschaftswachstum diskutiert. mehr

11.06.2019 Pressemeldung Wirtschaftsuniversität Wien

© www.pixabay.com
Schulentwicklungsplan

39 neue Schulen für Hamburg

Bis 2030 steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den staatlichen allgemeinen Schulen voraussichtlich um rund 40.000. Deshalb will die Schulbehörde in den nächsten elf Jahren 39 neue Schulen gründen und rund ein Drittel der bestehenden Schulen ausbauen. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Größere Grundschule aufgrund steigender Schülerzahlen

In Hamburg hat die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den staatlichen allgemeinbildenden Schulen in diesem Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Ebenso sind die kostenfreien Ganztagsangebote stark frequentiert; hier ist die Teilnahmequote auf 83,9 Prozent gestiegen. mehr

© www.pixabay.de
SVR-Studie

Wie schrumpfende Hochschulstandorte internationale Studierende gewinnen

Wenn Hochschulen mehr internationale Studierende gewinnen, kann das in schrumpfenden Regionen dazu beitragen, niedrige Kinderzahlen und Abwanderung auszugleichen. Um internationale Studierende anzuziehen und im Studium zu unterstützen, sollte der Hochschulzugang flexibler gestaltet und die Studieneingangsphase stärker strukturiert werden. mehr

© Elif Küçük
didacta-Themendienst

„Vielfalt ist nicht immer schön.“

Laut „Deutschlandfunk“ gehört Kübra Gümüşay zu den „prägenden Köpfen des Islams“ in Deutschland. Im Interview fordert die Autorin und Aktivistin eine konstruktive Debatte über Vielfalt – und spricht über die Rolle von Schulen und Lehrkräften in diesem Kontext. mehr

15.01.2019 Artikel Anna Petersen

© Tobias Bohm

Schulen in sozialen Brennpunkten sollten sich stärker vernetzen

Die Kultusminister der Länder haben beschlossen ein gemeinsames Förderprogramm für Schulen in kritischen Lagen zu entwickeln. In einem Interview mit dem Deutschen Schulportal spricht Bildungsforscher Kai Maaz über die Effekte von bestehenden Unterstützungsprogrammen. mehr

08.11.2018 Pressemeldung Deutsches Schulportal

© KKH Kaufmännische Krankenkasse
Auswertung

Endstation Depression: Wenn Schülern alles zu viel wird

Kopfschmerzen, Magendrücken und am Ende erschöpft und depressiv: Immer mehr Schüler leiden an psychischen Erkrankungen und klagen über Beschwerden, die keine organischen Ursachen haben. Das geht aus einer aktuellen Datenerhebung der KKH Kaufmännische Krankenkasse hervor. mehr

24.10.2018 Pressemeldung KKH Kaufmännische Krankenkasse

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Bildung gegen gesellschaftliche Spaltung

Das deutsche Schulsystem sollte jedem Kind die gleichen Bildungschancen bieten. Schülerinnen und Schüler aus bildungsfernen Milieus haben jedoch nicht dieselben Chancen wie Kinder aus Familien mit gehobenem Bildungsstand. mehr

27.09.2018 Pressemeldung Bundeselternrat

© www.pixabay.com
Akademisierung

Anteil der Akademikerinnen doppelt so hoch wie vor einer Generation

Junge Menschen in Deutschland erreichen tendenziell einen höheren Bildungsabschluss als die Generation ihrer Eltern. Wie Ergebnisse des Mikrozensus 2017 zeigen, verfügten 29 Prozent der 30- bis 34-Jährigen über einen Hochschulabschluss, während der Anteil unter den 60- bis 64-Jährigen bei 19 Prozent lag. mehr

06.09.2018 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)