Demografische Entwicklung

© www.pixabay.de
Berliner Willkommensklassen

Positive Einschätzung für Spracherwerb, Integration in Schulalltag ausbaufähig

Bei den Berliner Lehrkräften und Schulleitungen stoßen die Willkommensklassen, in denen neu zugewanderte Kinder und Jugendliche auf den regulären Schulbesuch vorbereitet werden, weitgehend auf Akzeptanz. Die bisherige Bilanz dieser Klassen fällt jedoch differenziert aus. mehr

© www.pixabay.de
Handlungsempfehlung

Wissenschaft als Schlüssel zur Bewälti­gung der großen Herausforderungen

Mit einem Impulspapier für die 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die aus ihrer Sicht wichtigsten Handlungsfelder und -empfehlungen formuliert, damit Wissenschaft auch künftig die Schlüsselrolle bei der Bewältigung zentraler Herausforderungen einnehmen kann. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Zahl der Studienberechtigten 2020 um 8,9 Prozent gesunken

2020 haben rund 382.000 Schüler die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, waren das nach vorläufigen Ergebnissen 8,9% weniger als im Vorjahr (-37.284). Hauptursache ist die Entwicklung in Niedersachsen, wo die Zahl der Absolventen an allgemeinbildenden Schulen um 80,9% zurückging. mehr

26.02.2021 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Umfrage

Einem Sechstel geht die Digitalisierung zu schnell

Die Corona-Pandemie hat in allen Lebensbereichen zu einem ungeheuren Digitalisierungsschub geführt. Online-Beratung, Video-Meetings und Lernplattformen bestimmen den Alltag. Mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft können aber nicht alle Menschen Schritt halten. mehr

01.02.2021 Pressemeldung Deutscher Caritasverband e.V.

© www.pixabay.de
Erklärung

Bund und Länder investieren 125 Mio. Euro in Initiative „Schule macht stark“

Ziel ist es, Bildungschancen von sozial benachteiligten Schülern zu verbessern. 200 Schulen in sozial schwierigen Lagen werden bei der Erfüllung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages darin unterstützt, ihren Schülern den ihren Potenzialen entsprechenden bestmöglichen Lern- und Bildungserfolg zu ermöglichen. mehr

© www.pixabay.com

„Den Bürgern zuhören“

Die Robert Bosch Stiftung brachte Hochschulen, Bürger und Forschende miteinander ins Gespräch. Wie der Dialog geklappt hat, erklärt Projektmanagerin Isabella Kessel. mehr

© www.pixabay.de
Unterrichtung

Grenzen des Trends zu höherer Bildung

Der Report "Nationaler Bildungsbericht - Bildung in Deutschland 2020", der einen Überblick über das gesamte Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland von der frühen Bildung über schulische, hochschulische und berufliche Bildung bis zur Weiterbildung von Erwachsenen gibt, liegt zum achten Mal vor. mehr

07.12.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Einschulung

Zahl der Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2020 um 2,6% gestiegen

Zu Beginn des laufenden Schuljahres 2020/2021 wurden in Deutschland 752.700 Kinder eingeschult. Das waren 19.300 oder 2,6% mehr als im Vorjahr. Damit setzt sich der seit dem Schuljahr 2016/2017 zu beobachtende Anstieg der Zahl der Einschulungen fort. mehr

11.11.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© s4svisuals - www.fotolia.com
Prognose

Wo sollen die Lehrkräfte herkommen?

„Es ist richtig und wichtig, dass die Kultusministerkonferenz die Schülerzahlen veröffentlicht. Ein Jahr später als die Bertelsmann Stiftung wird damit auch bestätigt, dass wir bis 2025 über 3,2 Mio. Kinder in der Grundschule haben," kommentiert Udo Beckmann, Bundes­vor­sitz­en­der des VBE, anlässlich der Ver­öffent­lichung der KMK-Prognose zu den Schülerzahlen bis 2030. mehr

© Fotowerk – stock.adobe.com
Schulentwicklung

Steigende Schülerzahlen: aktuelle Vorausberechnung

Die Zahl der Schüler wird sich insgesamt bis 2030 gegenüber 2019 von 10,8 Mio. um 986.700 (9,2 %) auf 11,7 Mio. erhöhen. Dies geht aus einem neuen Überblick über die voraussichtliche Entwicklung der Zahl der Schüler sowie der Absolventen der Schulen für den Zeitraum 2019 bis 2030 hervor, den die Kultusministerkonferenz jetzt vorlegt. mehr