Zuwendungsbescheid über rund 2 Mio Euro an die Sekundarschule "Thomas Müntzer" in Magdeburg

Am Donnerstag, dem 7. September 2006 um 10.30 Uhr erhält die Sekundarschule "Thomas Müntzer" in Magdeburg von Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz einen Zuwendungsbescheid aus dem Ganztagsschulprogramm des Bundes (IZBB) in Höhe von etwas mehr als 2 Mio. Euro. Mit der Fördersumme soll das Schulgebäude zu einer Ganztagsschule umgebaut und saniert werden.

07.09.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung des Unterrichts steht ganz im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit der Schule. Durch Intensivierung der Übungs- und Festigungsmöglichkeiten sollen die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler verbessert werden. Das pädagogische Konzept legt außerdem einen Schwerpunkt auf die gezielte Öffnung der Schule zum außerschulischen sozialen, kulturellen und betrieblichen Umfeld. Besonderes Augenmerk will die Schule der Gewaltprävention widmen. So sollen Schüler-Konflikt-Lotsen ausgebildet und eingesetzt werden. Insgesamt hat sich die Thomas Müntzer-Schule das Ziel gesetzt, die Mitwirkung und Mitverantwortung der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung des Schullebens zu stärken.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden