Fidibuzz – Gesundheitsprävention in Ingolstädter Schulen

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel und dem Schulamtsdirektor Edmund Rieger lädt die Audi BKK am 31. Januar 2019 in die Gebrüder-Asam-Mittelschule ein, um Gesundheitsprävention in der Schule zu erleben.

23.01.2019 Bundesweit Pressemeldung Helliwood media & education
  • © Helliwood media & education

Eine gesunde Lebensweise kann erlernt werden. Daher startete die Audi BKK im vergangenen Herbst ein Präventionsprogramm für Schülerinnen und Schüler in der Region Ingolstadt. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche im Schulalltag frühzeitig für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren. Dafür bietet das Projekt „Fidibuzz“ niederschwellige, interessante und attraktive Angebote für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern. 

Mit „Fidibuzz“ lernen Kinder der Klassen 3 bis 6 ihre Einstellung zu den Themen Trinken, Bewegung, Stressbewältigung und Medienkonsum gezielt zu hinterfragen. Sie werden angeregt, ihre Gewohnheiten zu protokollieren und unter Nutzung digitaler Medien zu dokumentieren. Durch diesen Ansatz fügt sich das Projekt nahtlos in den LehrplanPLUS der bayerischen Grundschulen, Realschulen und Gymnasien ein. Denn die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, das persönliche Handeln in Bezug auf die eigene Gesundheit zu optimieren.

Wie Gesundheitsprävention in der Schule funktionieren, beleuchten Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen. In einem Parcours mit Kindern der Gebrüder-Asam-Mittelschule können alle Gäste „Fidibuzz“ live erleben.

„Fidibuzz“ wird von Helliwood media & education im fjs. e.V. für die Audi BKK durchgeführt. Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Helliwood ergänzte: „Die Sensibilisierung von Kindern für eine gesunde Lebensweise ist der Anfang für einen bewussten Umgang mit dem eigenen Körper. In Verbindung mit digitalen Angeboten schaffen wir hier nicht nur Motivation, sondern leisten zugleich einen Beitrag für die kompetente Nutzung von Medien.“

Präventionstag Schule am 31. Januar 2019

Ort: Gebrüder-Asam-Mittelschule Maximilianstr. 21 | 85051 Ingolstadt
Zeit: 14.00 bis 16.00 Uhr

Das Programm

14.00 Uhr | Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, Herr Diepold (Schulleiter): Begrüßung

14.10 Uhr | Gerhard Fuchs (Vorstandsvorsitzender)
Einordnung des Projektes aus der Sicht der Audi BKK

14.15 Uhr | Jörg Schlagbauer (Verwaltungsrat)
Einordnung des Projektes der Audi BKK im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung zur Umsetzung der Präventionsangeboten nach §20a SGB V

14.20 Uhr | Herr Edmund Rieger (Schulamt)
Einordnung des Projekts aus Sicht der Schule das zuständige Schulamt

14.30 Uhr | Thomas Schmidt (Helliwood)
Vorstellung des Projekts, Fragen und Antworten zu den Schwerpunktthemen der Initiative

14.40 Uhr | Parcours mit Fotostationen inkl. Rundgang mit Verwaltungsrat Jörg Schlagbauer und allen anderen Speakern und Presse

15.00 Uhr | Get together 

Melden Sie sich jetzt hier an!
Oder bei Helliwood media & education
Telefon: +49 30 2938 1680
fidibuzz( at )helliwood.de 

Ansprechpartner

Anja Monz
Projektbüro Fidibuzz – Gesundheitsprävention in der Schule
Eine Initiative der AudiBKK
c/o Helliwood media & education im fjs e.V.
Telefon: +49 30 2938 1680
E-Mail: fidibuzz@helliwood.com
Web: www.fidibuzz.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden