Klinkhardt Verlag RSS-Feed

Der Verlag wurde von Friedrich Julius Klinkhardt am 1. Mai 1834 in Leipzig gegründet. Nach der Zerstörung des Stammhauses im Jahr 1943 und dem Ende des zweiten Weltkrieges übersiedelte der Verlag nach Bad Heilbrunn in Oberbayern. Seit 1995 wird der Verlag von Andreas Klinkhardt geführt. Derzeit bietet der Verlag ca. 580 lieferbare Titel aus allen Bereichen der Pädagogik an. Jährlich erscheinen ca. 70 neue Titel. Der Verlag versteht sich heute als wissenschaftlich orientierter pädagogischer Verlag, auch wenn mit einigen Titeln die Tradition des Schulbuches weiter gepflegt werden kann. Der Verlag befindet sich in sechster Generation in Familienbesitz.

Meldungen

Papier oder Pixel? Schulbuch oder OER?

Werden Open Educational Resources (OER) das neue Schulbuch? Welche Online-Bildungsmedien gibt es eigentlich? Ob, wie und in welchem Maße nutzen Lehrerinnen und Lehrer kostenloses Lehrmaterial aus dem Internet zur Kompetenzvermittlung im Unterricht? Dominik Neumann unternimmt 2011 an der Universität Augsburg eine auf drei Jahre angelegte Längsschnittstudie, die im Klinkhardt Verlag im Januar 2015 unter dem Titel "Bildungsmedien online" veröffentlicht wurde. mehr

04.02.2015 Pressemeldung Schule

Erfolgreiche Schule geht nur zusammen mit den Eltern

Bildungsbenachteiligungen sollen reduziert und individuelle Förderung verbessert werden. Das Thema "Inklusion" steht an. All das kann Schulen nur gelingen, wenn sie enger als bisher mit Eltern zusammenarbeiten, sagt Professor Sacher in seinem Buch "Elternarbeit als Erziehungs- und Bildungspartnerschaft". Enger, das klingt so nach "mehr", nach viel Arbeit. Der Autor erklärt im Interview mit Heike Schmidt, warum sich der Aufwand lohnt. Prof. Dr. Werner Sacher hat das Thema Elternarbeit in allen Facetten erlebt und erforscht. Er war acht Jahre lang Lehrer, bevor er in Würzburg promovierte, in Bamberg habilitierte und Professuren in Kiel, Augsburg, Linz und Erlangen-Nürnberg inne hatte. mehr

12.02.2014 Pressemeldung Schule

Ratgeber, Studienbegleiter und Informationsquelle für die Lehramtsausbildung

Wie werde ich Lehrer? Was macht einen guten Lehrer aus? Wolf-Thorsten Saalfrank und Thomas Lerche von der Ludwig-Maximilians-Universität München beantworten diese und viele weitere Fragen in ihrem neu erschienenen Ratgeber für das erziehungswissenschaftliche Studium. mehr

08.05.2013 Pressemeldung Hochschule und Forschung

10 Jahre Open Access im Verlag Julius Klinkhardt

Die führende deutsche Open Access-Zeitschrift für die Erziehungswissenschaft, die "Erziehungswissenschaftliche Revue" (EWR), feiert ihr zehnjähriges Jubiläum im Verlag Julius Klinkhardt und startet mit der neuen Ausgabe den 11. Jahrgang. mehr

13.04.2012 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

"Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft" (KLE) bei UTB

Am 7. Dezember erscheint das "Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft" (KLE). Ein "Papier-Lexikon" in Zeiten von Web 2.0? Heutzutage ein Anachronismus – oder doch zeitgemäß und nachgefragt? Der 1834 gegründete Klinkhardt Verlag geht dieses Wagnis ein. Von mehr als 700 Fachleuten im Diskurs entwickelt, geschrieben und kontrolliert, umfasst das KLE auf 1.500 Seiten alle Teilgebiete der Erziehungswissenschaft und stellt den "state of the art" des Faches dar. mehr

30.11.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

© utb.de

Fit fürs Studium: Neues UTB Portal für Studierende online

Auf dem neuen WebPortal Schlüsselkompetenzen im Studium stehen Tipps renommierter UTB-Autoren, Checklisten und Arbeitsblätter zum Download sowie eine Fülle von Informationen zur Verfügung. mehr

26.09.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Körperbehindertenpädagogik: Buch in neuer Auflage

An Studierende der Sonderpädagogik und an Berufstätige, die im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung arbeiten, richtet sich die neue Auflage des Buchs "Körperbehindertenpädagogik". mehr

28.06.2011 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Erziehungsverhältnisse im Nationalsozialismus

Mehr als 75 Jahre nach der "Machtergreifung" ist das Thema Erziehung im Nationalsozialismus immer noch aktuell. Die 15 Beiträge des Bandes "Erziehungsverhältnisse im Nationalsozialismus" geben auf der Grundlage der einschlägigen Forschung einen umfassenden und zugleich differenzierten Überblick über die Erziehungsverhältnisse im Nationalsozialismus zwischen totalem Anspruch und Erziehungswirklichkeit. mehr

17.05.2011 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft

Kostenloses Online-Wörterbuch zur Erwachsenenbildung freigeschaltet

Unter [www.wb-erwachsenenbildung.de](http://www.wb-erwachsenenbildung.de) ist ab sofort die Online-Version des 2010 in 2. Auflage bei UTB erschienenen "Wörterbuchs Erwachsenenbildung" kostenlos zugänglich. Das Wörterbuch wird vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) herausgegeben und wurde vom Klinkhardt-Verlag in UTB verlegt. Es enthält über 300 Artikel von ausgewiesenen Autoren und bündelt das gegenwärtige Wissen über Erwachsenenbildung. Die Online-Version bietet den kompletten Buchtext mit Volltextsuche und Druckfunktion. sowie ein kostenloses Widget zur Einbindung auf die eigene Website. mehr

17.11.2010 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

© E.M. Lang

Mein Leben für eine pädagogische Schule – Erinnerungen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Weltanschauung und Politik

Dr. Wilhelm Ebert ist eine der prägenden Gestalten der bayerischen, deutschen und internationalen Bildungspolitik, seit mittlerweile 60 Jahren ist er ein beharrlicher Streiter für eine demokratische Schule, für Bildung als Bürgerrecht und Chancengleichheit für alle. Wichtig war Ebert dabei stets die Ausrichtung der Schulen an humanen Werten und internationale Verständigung. Vieles, was uns heute als selbstverständlich erscheint, hat er mit auf den Weg gebracht; etwa die christliche Gemeinschaftsschule (Abschaffung der Konfessionsschule) sowie die Integration der Lehrerausbildung in die Hochschulen. mehr

18.12.2009 Pressemeldung Schule