10 Jahre Museum Altomünster

Anlässlich der Festveranstaltung "Zehn Jahre Museum Altomünster 1997-­2007" hat Kunstminister Thomas Goppel am Sonntag in Altomünster die Bedeutung des Museums herausgestellt: "Mit ihm ist in Altomünster ein Ort der Begegnung für die gesamte Region entstanden, dessen Attraktivität mit jeder Ausstellung und Veranstaltung zunimmt. Das Museum ist damit auf dem besten Wege, für den Ort und das Umland ein Kulturzentrum zu werden, wie man es sich von einem zeitgemäßen Museum nur wünschen kann", so der Minister.

11.03.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

In Altomünster habe sich in der letzten Zeit eine beachtliche Entwicklung vollzogen. Binnen 18 Jahren sei aus einem Kloster- ein Museumsort entstanden, betonte Goppel.

Das Museum vereint überzeugende Inhalte mit erfolgreichen museumspädagogischen Konzepten. Neben einer Vielzahl an bemerkenswerten Ausstellungen, die ein erstaunliches kulturelles Spektrum ergeben, leistet das Museum intelligente und durchdachte Vermittlungsarbeit. "Das örtliche Museum hat sich längst als Drehscheibe vielfältiger Aktivitäten in der Region etabliert", erklärte der Minister. Nähere Informationen zum Museum Altomünster finden Sie im Internet unter www.museum-altomuenster.de.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden