Haus der Kunst: Chris Dercon bleibt bis mindestens 2013 in München

Chris Dercon wird mindestens weitere fünf Jahre in München bleiben. Eine entsprechende Vertragsverlängerung vereinbarten der erfolgreiche Leiter des Hauses der Kunst und Bayerns Kunstminister Thomas Goppel.

16.04.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Goppel betonte am Mittwoch, er freue sich, dass Chris Dercon dem Haus der Kunst erhalten bleibt. Goppel: "Chris Dercon ist es mit seinen Mitarbeitern gelungen, dem Ausstellungshaus ein neues Profil zu geben und es zu einer der interessantesten Bühnen für die Kunst der Gegenwart in Deutschland zu machen."


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden