Dossier zum Thema "Corona"

© Kinga/Shutterstock
Stellungnahme

Schulbetrieb nach den Sommerferien

Baden-Württemberg: Der Verband der gymnasialen Lehrkräfte hält die vom Kultusministerium im „Konzept für einen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ angekündigte Öffnung der weiterführenden Schulen im nächsten Schuljahr für puren Zweckoptimismus. mehr

© www.pixabay.de
Lob

Plötzliches Online-Semester erfolgreich gelaufen

Quasi über Nacht hat die Hochschulwelt pandemiebedingt die Lehre weitgehend auf online umstellen müssen – das Kabinett hat jetzt eine staatliche Soforthilfe zur Deckung der Corona-bedingten Zusatzbedarfe der baden-württembergischen Hochschulen für die digitale Ertüchtigung des Studienbetriebs im Sommersemester 2020 von 40 Millionen Euro gebilligt. mehr

© www.pixabay.com
Infektionsschutz

Jede Schule braucht einen Hygiene-Experten

Gute Hygienekonzepte alleine reichen nicht, alle Schulen brauchen einen Hygieneexperten in der Verwaltung, der in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt steht. Bei dieser Forderung sind sich die Virologin der TU München, Prof. Ulrike Protzer, und der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands (bpv), Michael Schwägerl, einig. mehr

09.07.2020 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

© www.pixabay.de
Kurzstudie

Schlechtes Zeugnis für Deutschlands Schulen

Die Corona-Pandemie hat die Lücken der digitalen Bildung in Deutschland immens verdeutlicht, wie die neuesten Daten der repräsentativen Kurzstudie von Civey und Digitale Bildung für Alle e.V. zeigen. Nicht mal jede fünfte Person mit schul­pflicht­igen Kindern (19%) bewertet das digitale Bildungsangebot, das die Kinder während der Pandemie genutzt haben, als gut. mehr

08.07.2020 Pressemeldung Civey

© www.pixabay.com
Infektionsszenarien

GEW Niedersachsen: „Landesregierung organisiert den Mangel, behebt ihn nicht“

Niedersachsen Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat Pläne für unterschiedliche Infektionsszenarien im Schuljahr 2020/2021 vorgelegt und ist damit einer Forderung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft nachgekommen. Die GEW kritisierte allerdings den fehlenden Personalausbau in Niedersachsens Schulen. Nur so könnten die durch Corona überdeutlich gewordenen Mängel künftig behoben werden. mehr

07.07.2020 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.de
Eingeschränkter Regelbetrieb

Niedersachsen: Schuljahr 2020/2021 soll weitestgehend normal starten

Kultusminister Grant Hendrik Tonne: „Wir planen das neue Schuljahr 2020/2021 auf der Basis von Normalität. Stand heute kommen wir mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen zu der klaren Einschätzung, dass das Schuljahr 2020/2021 im eingeschränkten Regelbetrieb startet.“ mehr

© www.pixabay.de
Fachkraftkatalog

Irrweg für die professionelle Qualität in der Frühen Bildung

Der heutige Start in den Regelbetrieb in den hessischen Kitas bringt eine ganze Reihe von Unsicherheiten mit sich. Doch die hessische Landesregierung legte noch einen drauf und brachte unlängst einen Antrag zur Änderung des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches ein, der eine Öffnung des Fachkraftkatalogs vorsieht. mehr

06.07.2020 Pressemeldung GEW Hessen

© BMBF/Hans-Joachim Rickel
Bund-Länder-Vereinbarung

500 Millionen für Schülerlaptops können fließen

Schulen sollen digitale Endgeräte an Kinder und Jugendliche ausleihen, die in ihrer häuslichen Umgebung nicht darauf zugreifen können. Der Koalitionsausschuss hat Ende April beschlossen, hierfür zusätzliche 500 Millionen Euro für den DigitalPakt Schule bereitzustellen. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Hochschulen berichten über Pandemie-Auswirkungen

Die Auswirkungen von COVID-19 hat man an deutschen Hochschulen in der Lehre und auch in der internationalen Studierendenmobilität deutlich gespürt. mehr

© Fotowerk – stock.adobe.com
Gastbeitrag

Aufruf zur Besinnung: Humane Bildung statt Metrik und Technik

Aufgrund der Pandemie wurden bundesweit Schulschließungen und Fernbeschulung veranlasst. Beschlossen wurden die technische Aufrüstung der Schulen, Fortbildungen und Endgeräte für Lehrkräfte und Schüler sowie der Auf- und Ausbau von Schulclouds, mehr Onlinedienste und digitale Tools für den Unterricht. Es geht also nur um Technik? mehr

> Alle Dossiers