3. Thüringer Bildungssymposium am 28. Mai 2005 in Erfurt

Das 3. Thüringer Bildungssymposium findet am 28. Mai 2005 in Erfurt statt. Die vom Thüringer Kultusministerium und dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien organisierte Veranstaltung steht unter dem Motto "Auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule". Die ca. 160 Angebote des Bildungssymposiums zu Führung und Management, Zielen und Strategien, Kooperation und Kommunikation, Schulklima und Schulkultur sowie Lehren und Lernen richten sich nicht nur an Lehrer, Eltern und Schüler, sondern auch an die Schulträger und die Partner der Schule wie Wirtschaft, Kirchen und Hochschulen.

20.05.2005 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Zeit: Samstag, 28. Mai 2005, 9 bis 16 Uhr Ort: Erfurt, Campus der Universität, Nordhäuser Straße 63


Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) betonte daher im Vorfeld: "'Auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule' ist das Schwerpunktthema des diesjährigen, nunmehr schon dritten Thüringer Bildungssymposiums. Mit einem vielfältigen Angebot werden Schulen angeregt, miteinander und mit ihren Partnern ins Gespräch zu kommen. Ich lade deshalb alle ein, die an der Zukunft unserer Kinder interessiert sind und Verantwortung für Kindergarten oder Schule, Hochschule oder Bildung tragen."

Für jede dieser Gruppen wird es besondere Angebote, Gesprächsforen, Vorträge, Workshops, Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden geben. Erstmals hat dieses 3. Thüringer Bildungssymposium einen Messecharakter. Mit ca. 60 Ständen stellen sich Schulen, Anbieter aus dem Bildungs- und Weiterbildungsbereich und Verlage vor. Weitere Informationen sowie das ausführliche Programmheft sind im Internet unter www.bildungssymposium.de zu finden.

Hinweis - Meister-Eckhart-Brief:

Am 27. Mai 2005, dem Vorabend des 3. Thüringer Bildungssymposiums, werden zehn Personen durch den Thüringer Kultusminister mit dem Meister-Eckhart-Brief geehrt. Der Meister-Eckhart-Brief wird in diesem Jahr erstmalig vergeben. Mit ihm werden Lehrer, Erzieher und Erzieherinnen aus Hort und Kindergarten, Schüler, Elternvertreter bzw. Mitarbeiter der Schulverwaltung für ihren besondern Einsatz für die Thüringer Bildungslandschaft geehrt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden