Baden-Württemberg

GEW: Enttäuschendes Gesamtkonzept Frühkindliche Bildung

"Das seit Monaten angekündigte Gesamtkonzept Frühkindliche Bildung ist mehr als enttäuschend. Statt vieler Versprechungen bis ins Jahr 2020 brauchen wir endlich Handfestes: Die Kleinsten im Land brauchen kleinere Gruppen in KiTas und Grundschulen und ihre Erzieherinnen und Lehrerinnen brauchen zusätzliche Zeit.

24.02.2011 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Davon steht nichts im Konzept. Mit ein bisschen Fortbildung wie sie Kultusministerin Marion Schick verspricht, ist es nicht getan", sagte am Donnerstag (24.02.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Die GEW begrüßt das Ziel, Grundschulen zu Ganztagsschulen auszubauen. "Die bisherigen Ganztagsschulen a la CDU und FDP nützen uns aber wenig. Unsere Kinder brauchen echte Ganztagsschulen mit genug zusätzlichen Lehrerstunden und Schulsozialarbeiterinnen und –arbeiter", sagte Moriz.

Weitere Informationen: www.gew-bw.de

Ansprechpartner

GEW Baden-Württemberg

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden