GEW Baden-Württemberg RSS-Feed

Meldungen

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Umfrage

Der Schmerz ist groß

Die Zahlenbasis zum Thema schulische Digitalisierung ist mager. Viele Daten stammen aus dem Vor-Smartphone-Zeitalter und sind damit hoffnungslos veraltet. Die Corona-Pandemie hat dem digitalen Arbeiten im schulischen Kontext einen Schub verpasst – doch wie sieht es damit an den Schulen tatsächlich aus? mehr

27.07.2020 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Kritik

Landesregierung schickt 9.000 Lehrkräfte in die Arbeitslosigkeit

Die Bildungsgewerkschaft GEW Baden-Württemberg nennt es einen Skandal, dass die grün-schwarze Landesregierung trotz Lehrermangel und Corona deutschlandweit die meisten Lehrkräfte in die Arbeitslosigkeit schickt. mehr

13.07.2020 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Forderung

Studiengebühren für ausländische Studierende aussetzen

Die Bildungsgewerkschaft GEW sieht für das heute begonnene Sommersemester an den Hochschulen in Baden-Württemberg die Qualität der Lehre in Gefahr und erwartet vom Wissenschaftsministerium klare Konzepte für die etwa 360.000 Studierenden. mehr

20.04.2020 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Unterschriftenaktion

Bessere Unterstützung der Grundschulen

Über die Hälfte der 2.500 Grundschulen in Baden-Württemberg hat die Aktion „Grundschulen auf dem Abstellgleis“ unterstützt. In einem Offenen Brief setzen sich Grundschullehrkräfte unter anderem für zusätzliche Stellen für Sprachförderung, Inklusion und Vertretungen ein. mehr

18.02.2020 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Gegenvorschläge

Freiwillige Mehrarbeit von Lehrkräften

„Das Kultusministerium will mit dem Vorgriffstundenmodell erreichen, dass insgesamt landesweit im Umfang von 80 Vollzeitstellen zusätzliche Unterrichtsstunden geleistet werden. Dies kann man versuchen, es ist aber ein Tropfen auf dem heißen Stein", so Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

29.01.2020 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Initiative

GEW startet Kampagne für 2.500 Grundschulen in Baden-Württemberg

Die Bildungsgewerkschaft GEW startet zusammen mit Schul­leitungen von Grundschulen eine landesweite Kampagne "Grund­schulen-weg vom Abstellgleis!". Die Initiative will für fast 2.500 Grundschulen im Land bessere Lern- und Ar­beits­­be­dingungen, mehr Zeit für Schul­lei­tun­gen und die gleiche Studi­en­­zeit und Bezahlung wie für Lehrkräfte ab Klasse 5 erreichen. mehr

11.11.2019 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Saisonlehrkräfte

Landesregierung schickt 9.000 Lehrkräfte in die Arbeitslosigkeit

Während sich diesen Freitag 1,5 Millionen Schüler/innen in Baden-Württemberg über den Beginn der Sommerferien freuen, schickt die grün-schwarze Landesregierung 9.000 Lehrkräfte in die Arbeitslosigkeit. Kein Bundesland wendet diese Praxis in diesem Ausmaß an. mehr

22.07.2019 Pressemeldung Schule

© Kinga/Shutterstock
Unterrichtsausfall

Jeden Tag werden tausende Kinder früher nach Hause geschickt

„Warum ist die Landesregierung innerhalb weniger Wochen in der Lage, eine Vertretungsreserve für Lokführer zu schaffen, während die Schulen seit sechs Jahren auf den dringend nötigen Ausbau der Vertretungsreserve warten", sagte am Dienstag in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. mehr

10.07.2019 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Forderung

Eisenmann für Zentral-Abitur

Die Bildungsgewerkschaft GEW nennt den Vorschlag für ein deutschlandweites Zentral-Abitur eine „erneute populistische Forderung, die den Gymnasien in Baden-Württemberg nicht weiterhilft.“ mehr

02.07.2019 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.de
Forderung

Gymnasien werden im Stich gelassen

Baden-Württemberg: Die Bildungsgewerkschaft GEW erwartet von Ministerpräsident Kretschmann eine klare Aussage zum Ausbau der Vertretungsreserve an Gymnasien. mehr

14.05.2019 Pressemeldung Schule