Notbetreuung

In Hamburgs Kitas kann eine Mahlzeit abgeholt werden

Für viele Kinder entfällt wegen des eingestellten Regelbetriebs in den Kitas ein warmes Mittagessen. Während der Notbetreuung kann daher künftig auch für Kinder, die nicht betreut werden, in der jeweiligen Kita eine Mahlzeit abgeholt werden. Damit unterstützt Hamburg gemeinsam mit den Kitas die Versorgung von Kindern und Familien.

24.04.2020 Hamburg Pressemeldung Hamburger Senat
  • © www.pixabay.de

Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard: „Auch in der Corona-Krise müssen wir alle Kinder im Blick behalten. Neben einer vernünftigen Notbetreuung sorgen wir nun dafür, dass Kinder, die das benötigen, in ihrer Kita ein Mittagessen bekommen – so, wie sie es üblicherweise während der beitragsfreien 5-stündigen Betreuung auch bekommen würden.“

Bereits jetzt bieten viele Einrichtungen das Essen an; spätestens ab dem 15. Mai wird die Verpflegung in allen Kitas bereitstehen. Die Kosten dafür trägt die Sozialbehörde im Rahmen ihrer Kostenerstattung an die Kitas über das Kita-Gutscheinsystem. Das haben Behörde und Träger vereinbart. Die genauen Regelungen und Abläufe werden in den kommenden Tagen abgestimmt. Die Anmeldung von Bedarfen erfolgt dann in den Einrichtungen, in denen üblicherweise die Betreuung stattfindet. Insgesamt profitieren bis zu rund 90.000 Kinder, die in den Krippen, Kitas und Tagespflegestellen betreut werden.

Hintergrund: Kita-Notbetreuung während Corona

Die Kindertageseinrichtungen bieten bis zum 06.05.2020 weiterhin nur eine Notbetreuung an. 
Um Familien finanziell zu entlasten, hatte die Sozialbehörde bereits Mitte März entschieden, dass Eltern für den Zeitraum der Notbetreuung keine Elternbeiträge zahlen müssen. Hierfür kommt stattdessen die Sozialbehörde auf. Verlässliche Informationen und alle geltenden Regelungen zur Inanspruchnahme der Notbetreuung unter www.hamburg.de/kita/ 

Ansprechpartner

Hamburger Senat

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden