Charité

Neue Zulassungsbedingungen für Nichtabiturienten

Die Charité-Universitätsmedizin Berlin hat für die Zulassungen ab dem Wintersemester 2015/16 neu geregelt, wie beruflich Qualifizierte ohne Abitur in den Studiengängen Humanmedizin und Zahnmedizin im Zulassungsverfahren beteiligt werden.

29.04.2015 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mit dieser Regelung ist sichergestellt, dass beruflich Qualifizierte ohne Abitur ab dem Wintersemester 2015/16 eindeutig in eine Rangfolge mit Bewerberinnen und Bewerbern mit Abitur gebracht werden können, die den Leistungen in ihrer beruflichen Qualifikation entspricht.

"Ich freue mich darüber, dass mit dieser Regelung nun die faire Teilnahme von beruflich Qualifizierten ohne Abitur am Zulassungsverfahren zum Medizinstudium in Berlin sichergestellt ist. Auf dem Weg, die Durchlässigkeit des Bildungssystems zu stärken, ist das Land Berlin damit einen weiteren Schritt vorangekommen", so Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres heute in der Sitzung des Wissenschaftsausschusses des Abgeordnetenhauses.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden