Rheinland-Pfalz

33.000 Erstklässer starten nach den Ferien ins Schulleben

Am Montag beginnt für mehr als 558.000 Schüler in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr. Für die rund 33.000 Erstklässler startet der Unterricht in den meisten Fällen erst am Dienstag, wie das Bildungsministerium mitteilte.

10.08.2012 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

Insgesamt sinkt den Angaben zufolge zum neuen Schuljahr die Zahl der Schüler um 10.000. Rückläufig ist auch die Zahl der Einschulungen (Minus 833). Unterrichtet werden die Kinder und Jugendlichen laut Ministerium von knapp 42.000 hauptamtlichen Lehrkräften.

Für das neue Schuljahr treten einige neue Regelungen im Kraft: So ist die Beförderung von Schülern bis zur Klassenstufe zehn bei einem Schulweg von mindestens vier Kilometern kostenlos. Außerdem steigt die Zahl der Ganztagsschulen um 19 auf landesweit 592.

Außerdem gehen neun neue Realschulen Plus an den Start. Diese Schulform nimmt dann 183 neue Schüler auf. Zudem werde es mit sieben neuen Fachoberschulen nun 19 Schulen dieser Art in Rheinland-Pfalz geben. Zudem erweitere ein neues technisches Gymnasium in Koblenz und eine neue Berufsoberschule II in Boppard das Angebot an Berufsbildenden Schulen, die für eine Hochschule qualifizieren.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden