Bucerius LERN - WERK der ZEIT-Stiftung unterstützt Berufsorientierung

Die ZEIT-Stiftung fördert im Rahmen des Bucerius LERN-WERK ab dem Schuljahr 2005/06 die Berufsfrühorientierung der Schülerinnen und Schüler von drei Rostocker Schulen.

07.06.2005 Mecklenburg-Vorpommern Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Die Nordlicht-Schule ist eine Regionale Schule, die bereits 2003 ein Konzept zur Berufsorientierung entwickelt hat. In dieser Schule werden die Schülerinnen und Schüler durch verschiedene offene Ganztagsangebote auf die Lebens- und Berufswelt vorbereitet. Die KGS Laage ist vielfältig aktiv, um ihre Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt vorzubereiten. Die Störtebeker-Schule engagiert sich seit Jahren in enger Kooperation mit öffentlichen und privaten Trägern sowie regionalen Unternehmen, um die Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten.

Das Becerius LERN-WERK fördert die Schulen auf vielfache Weise. Es unterstützt die Schulen konzeptionell bei ihrer Entwicklung, begleitet das Projekt pädagogisch- fachlich, stellt die für das Projekt erforderlichen Personal- und Sachmittel bereit und gewährleistet die laufende Fortbildung der Lehrkräfte.

Für die Schülerinnen und Schüler der beteiligten Schulen wird ab dem Schuljahr 2005/06 ein Praxislerntageingeführt. Diesen Praxislerntag findet während der 9. Klasse in einem Betrieb statt. Innerhalb des Schuljahres lernen die Jugendlichen zwei oder drei verschiedene Betriebe kennen. Eine besondere betriebliche Lernaufgabe verbindet beriebliches und schulisces Lernen. Diese Lernaufgabe wird gesondert gewertet und fließt ins Zeugnis ein.

Im Rahmen des Projektes sollen sich die Schülerinnen und Schüler mit realen Berufsfeldern und Arbeitsabläufen auseinander setzen.

Das Bucerius LERN-WERK der ZEIT-Stiftung fördert seit 2001 mittlerweile sechszehn Hamburger Schulen. Gerd Bucerius (1906-1995), Gründer der ZEIT-Stiftung, beschäftigte sich als Jurist, Politiker und Verleger intensiv mit Fragen der Ausbildung und des Berufswesens in Deutschland.

Die ZEIT-Stiftung ist auch auf kulturellem Gebiet in Mecklenburg-Vorpommern aktiv. Sie unterstützte zum Beispiel die Restaurierung von 36 Orgeln in unserem Bundesland und fördert die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden