"Helden gesucht!" - Auftakt zur neuen Wettbewerbsrunde von "Jugend forscht" 2007

Unter dem Motto "Helden gesucht!" startet "Jugend forscht" in die neue Wettbewerbsrunde. Ab sofort können sich Jugendliche im Alter von bis zu 21 Jahren mit Interesse für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik beim bekanntesten Nachwuchswettbewerb Deutschlands anmelden.

30.08.2006 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

"Jugend forscht" ermuntert Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende, auch in der neuen Wettbewerbsrunde wieder neugierig und kreativ zu sein, zu forschen und zu experimentieren.

Dabei gilt: Auch die Großen der Wissenschaft wie Lise Meitner oder Alexander von Humboldt haben einmal klein angefangen. Jugendliche, die sich beteiligen möchten, müssen also weder ganze Kontinente erforschen noch ein zweiter Einstein sein. Wichtig ist zunächst eine interessante Fragestellung.

Das Thema des Projekts dürfen die Nachwuchsforscherinnen und –forscher frei wählen. Es muss jedoch in eines der sieben Fachgebiete, die zur Auswahl stehen, passen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik. Zum Wettbewerb zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen mit maximal drei Teilnehmerinnen/Teilnehmern.

Anmeldeschluss für die neue Runde ist der 30. November 2006 unter folgender Adresse:

Georg-Cantor-Gymnasium
Landeswettbewerbsleiterin Frau Beate Enzian
Muldestraße 3
06122 Halle
Tel.: 0345/6903156
Fax: 0345/ 6903157
e-mail: .

Für die Anmeldung reicht zunächst das Thema, die schriftliche Arbeit dazu muss im Januar 2007 eingereicht werden. An den Wettbewerbstagen, zu denen alle Teilnehmenden von Patenfirmen eingeladen werden, müssen die "Jugend forscht" – Arbeiten präsentiert und vor einer Fachjury verteidigt werden.

Die Regionalwettbewerbe finden statt am
Ø 20. Februar 2007 in der Südzucker GmbH Zeitz,
Ø 21./22. Februar 2007 in der E. ON Avacon AG Stendal und
Ø 27. Februar 2007 in der Bayer Bitterfeld GmbH Greppin.

Wer hier gewinnt, tritt auf Landesebene zum Landeswettbewerb am 13./14. März 2007 bei Bombardier Transportation DWA in Halle an. Dort qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale, das vom 17. bis 20. Mai 2007 in Hamburg stattfindet. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden bundesweit Geld-, Sach- und Sonderpreise im Gesamtwert von über 900.000 Euro vergeben.

Das aktuelle Plakat zum Download, weiterführende Informationen und die Online-Anmeldung finden Interessierte unter www.jugend-forscht.de.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden