"Ich setze auf konstruktive Gespräche"

Um Differenzen mit den Kommunen über die Finanzierung der Kosten, die sich im Umfeld der Einführung des achtjährigen Gymnasiums G8 ergeben, beizulegen, setzt Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider auf einen erfolgreichen Dialog mit den kommunalen Spitzenverbänden.

20.01.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Mir liegt sehr an konstruktiven Gesprächen, um eine möglichst einvernehmliche Lösung zu erreichen", so Minister Schneider. Derzeit steht das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus in intensiven Gesprächen mit den kommunalen Spitzenverbänden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden