Hausaufgaben

Knapp 600 Linktipps im Schulfachnavigator auf www.internet-abc.de

Die Informationsplattform [www.internet-abc.de](http://www.internet-abc.de) bietet Schülerinnen und Schülern ab sofort noch mehr Hilfestellung, um für Hausaufgaben, Klassenarbeiten oder Referate im Internet zu recherchieren. Die Medienkompetenz-Initiative hat ihren "Schulfachnavigator" auf knapp 600 Links aufgestockt. Die empfohlenen Links decken Unterrichtsthemen von der ersten bis zur sechsten Klasse ab.

27.09.2011 Pressemeldung Internet-ABC c/o Geschäftsstelle Landesanstalt für Medien NRW

Wer als Schüler im Internet recherchiert, verliert leicht den Überblick. Der "Internet-ABC"-Schulfachnavigator ist der ideale Ausgangspunkt, um kindgerechte Seiten mit Lernwert zu finden. Wie ein Kompass weist er Schülern ab der ersten Klasse den Weg zu guten und nützlichen Linktipps, die sie für ihre Recherchen nutzen können.

Von Mathe, Deutsch und Englisch bis hin zu Religion oder Sachkunde: Nach 17 Schulfächern sortiert, lassen sich die ausgewählte Webseiten direkt ansteuern. Innerhalb der einzelnen Fächer sorgen kurze Zusammenfassungen für Orientierung. Jedes Angebot ist mit einer Altersempfehlung versehen, so dass die jungen Surfer Inhalte finden, die ihrem Leistungs- und Wissensstand entsprechen.

Zu finden ist der Schulfachnavigator unter der Adresse: www.internet-abc.de/kinder/linktipps-schule.php

Wie können Eltern die Internet-Recherchen ihrer Kinder unterstützen?

Auf den Internet-ABC-Elternseiten sorgt das "Wissen wie´s geht Modul" zum Thema Hausaufgaben für die passende Unterstützung der Eltern: Hier erhalten sie hilfreiche Tipps, um ihr Kind bei der Internet-Recherche für die Schule zu begleiten und dabei auch für die Risiken zu sensibilisieren. Themen sind u.a. das Abschreiben und Kopieren von Informationen aus dem Netz und das Bewerten von Suchergebnissen.

www.internet-abc.de/eltern/hausaufgaben-im-netz.php

Über das Internet-ABC

Das Internet-ABC ist ein spielerischer Ratgeber für den Einstieg ins Internet. Als Kompass zur Orientierung bietet es praxisnahe und leicht verständliche Informationen über den sicheren Umgang mit dem World Wide Web. Die Plattform richtet sich an Kinder von fünf bis zwölf Jahren und auf eigenen Seiten an Eltern und Pädagogen. Die Website ist nicht kommerziell, sicher und werbefrei. Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC e.V. Ihm gehören die Landesmedienanstalten aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin-Brandenburg, Bremen, Hamburg/Schleswig-Holstein, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen an. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. Mit der Projektdurchführung ist das Grimme-Institut in Marl beauftragt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden