Mauerfall-Gedenkjahr 2009: Cornelsen Verlag und Berlin.de rufen auf zum bundesweiten Schülerwettbewerb unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin

Der Mauerfall jährt sich 2009 zum 20. Mal. Anlässlich des Gedenkjahres initiieren der Cornelsen Verlag und Berlin.de den bundesweiten Schülerwettbewerb *1961 / 1989 / 2009. Geteiltes Berlin – vereintes Berlin*. Der Wettbewerb findet unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, statt.

18.09.2008 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Klassen, Kurse und Projektgruppen aller allgemeinbildenden Schulen in Deutschland sind aufgerufen, sich mit Berlin als Symbol der Teilung und der Wiedervereinigung Deutschlands auseinanderzusetzen. Sie sollen sich auf die Suche begeben – nach Spuren wie Lebenserfahrungen, Erinnerungen und alltäglichen Ereignissen, die in Berlin selbst oder aber in ihrem Heimatort oder ihrer Region auf die Teilung und Wiedervereinigung, auf Mauerbau und Mauerfall hinweisen. Konkrete, alltagsgeschichtliche Bezüge können das Verständnis der Schüler für historische Ereignisse verändern und dazu beitragen, ein differenziertes Geschichtsbild zu entwickeln.

Die drei besten Projekte werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in Berlin prämiert. Als Hauptgewinn des Schülerwettbewerbs winkt eine Klassenfahrt nach Berlin. Die Kampagne be Berlin zeichnet die Urheber eines herausragenden Beitrags als Offizielle Berlin-Botschafter aus. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2009. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind unter www.klassenziel-berlin.de/wettbewerb einsehbar. Eine prominent besetzte Jury, bestehend aus Marianne Birthler, Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Prof. Dr. Jürgen Kocka, Professor für Neuere Geschichte an der FU Berlin, dem Musiker, DJ und Produzenten Paul van Dyk, Bettina Effner, Wissenschaftliche Leiterin der Gedenkstätte Notaufnahmelager Marienfelde, und Dr. Richard Meng, Staatssekretär und Sprecher des Berliner Senats, wählt die Siegerteams aus.

Der Schülerwettbewerb zum Gedenkjahr wird von einer Reihe von Kooperationspartnern unterstützt. Den Hauptpreis stiftet Welcome Berlin Tours. SmarterTours stellt AudioGuides zu Berlin zur Verfügung. Ebenfalls beteiligt sind The Story of Berlin, das Jüdische Museum, die Gedenkstätte Notaufnahmelager Marienfelde sowie das Kampagnenteam be Berlin.

Das Internetangebot Klassenziel Berlin, das Berlin.de, Cornelsen Verlag und zahlreiche Berliner Museen und Gedenkstätten gemeinsam präsentieren, gibt Anregungen für eine Auseinandersetzung mit Berlin: Unter www.berlin.de/klassenfahrt oder unter www.klassenziel-berlin.de finden alle Interessierten Vorschläge, Unterrichtsmaterialien und Informationen rund um die Bundeshauptstadt und ihre geschichtsträchtigen Orte. Konzept und didaktische Inhalte von Klassenziel Berlin wurden im Cornelsen Verlag entwickelt, Berlin.de ergänzt Service-Angebote.

www.klassenziel-berlin.de/wettbewerb
www.klassenziel-berlin.de
www.berlin.de/klassenfahrt

1946 in Berlin gegründet, zählt Cornelsen heute zu den führenden Verlagen für Bildungsmedien in Deutschland. Das Verlagsprogramm umfasst Schulbücher, Lernhilfen, Nachschlagewerke, Fachbücher, Software, E-Learning und Weiterbildungsveranstaltungen. 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an der Entwicklung der qualitativ hochwertigen Bildungsmedien und setzen dabei innovative Lern- und Unterrichtsmethoden und neueste Erkenntnisse der Mediendidaktik um. Die Marken Cornelsen, Cornelsen Scriptor sowie Volk und Wissen sind an jeder Schule bekannt.

Berlin.de ist das offizielle Internetportal des Landes Berlin und ein regionaler Onlinedienst mit einem breiten praxisorientierten Service-Angebot für Berliner Bürger, Touristen und die Wirtschaft. Der Betrieb erfolgt in Public-Private-Partnership des Landes Berlin mit der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG. Mit mehr als 25 Milionen Seitenabrufen im Monat bildet Berlin.de das mit Abstand umfassendste und vielfältigste Informations- und Diensteangebot zu Berlin im Internet.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden