Minister Tesch: Kooperation im Bereich der Bildung wird auf Region Piemont in Italien ausgeweitet

Bildungsminister Henry Tesch hat eine erfolgreiche Bilanz seines zweitätigen Arbeitsbesuches in der Region Piemont in Italien gezogen. So einigte er sich mit der Kultusministerin der Regionalregierung von Piemont, Giovanna Pentenero, über eine enge Zusammenarbeit der Schulen der Region Piemont und Mecklenburg-Vorpommerns. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung soll bei einem Gegenbesuch von Schulrätin Pentenero noch in diesem Jahr gemeinsam mit Minister Tesch in Schwerin unterzeichnet werden.

20.05.2008 Mecklenburg-Vorpommern Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Dabei geht es insbesondere darum, die Sprachkompetenz des jeweils anderen Landes weiter zu fördern, Schüleraustausch, Schulpartnerschaften und die Projektarbeit von Schulen beider Regionen auszubauen, die deutsch-italienische Lehreraus- und -fortbildung zu intensivieren sowie den Erfahrungsaustausch zwischen Bildungsexperten fortzuführen. Die beruflichen Schulen werden in diese Kooperationsbeziehungen einbezogen. Auch Vertreter universitärer Einrichtungen haben Interesse an Kontakten mit Mecklenburg-Vorpommern bekundet.

Bei seinem Besuch in der Region Piemont hat Minister Tesch vor Schülerinnen und Schüler anlässlich des 60. Jahrestages der Italienischen Verfassung in Mondovi gesprochen. Gemeinsam mit Giovanna Pentenero überreichte er während einer festlichen Zeremonie an 500 18jährige Schülerinnen und Schüler die italienische Verfassung. In seinem Grußwort sagte Minister Tesch: "Was ist an einer Verfassung so besonders? Mir fällt dazu vor allem das Wort Verantwortung ein – Verantwortung zu übernehmen für sich selbst, für andere, für das Gemeinwohl und für den Staat."

(Fotos dazu unter: www.kultus-mv.de/presse/pm/2008/124/)


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden