"Nützen und Schützen" - Wochenplaner für Nürnberger Schüler

Kultusstaatssekretär Karl Freller hat an der Ludwig-Uhland-Schule in Nürnberg das neue Präventionsprojekt "Wochenplaner" der Polizei gewürdigt. Unter dem Motto "Nützen und Schützen" vereint dieses besondere Heft für Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen in amüsanter Weise zwei Funktionen: Schüler können ihre Hausaufgaben, Stundenplan und Notenspiegel notieren. Sie werden aber auch fundiert und schülergemäß über brisante Themen informiert wie: Gruppenzwang und Alkohol, Mobbing in der Schule, Kostenfalle "Handy" oder auch die Schulbusbegleitung durch die "Coolrider".

19.09.2007 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Die Kombination von Hausaufgabenheft und Aufklärung halte ich für äußerst sinnvoll - und im Falle des Wochenplaners für sehr gelungen", so Freller in seinem Grußwort. "Dieses Präventionsprojekt der Nürnberger Polizei zeigt einmal mehr, dass die Schulen gemeinsam mit starken Partnern auf dem richtigen Weg sind." Der neue Wochenplaner wurde stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen in Nürnberg an zwei Schulklassen der Ludwig-Uhland-Schule übergeben. Das Projekt wird nun auch auf die Stadt Fürth ausgedehnt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden