Partizipation und Demokratie in der Schule

Wie können Schülerinnen und Schüler in unserer Gesellschaft mitbestimmen? Welche Gelegenheiten haben junge Menschen, demokratische Kompetenzen zu entwickeln? didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen widmet sich in seiner Septemberausgabe der Demokratiebildung an Schulen und zeigt, wie Partizipation gelingen kann.

15.09.2021 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH

„Lehrkräfte sollen Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, sich in der modernen Gesellschaft zu orientieren und politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme kompetent zu beurteilen und miteinander auszuhandeln“, schreibt didacta-Chefredakteur Wassilios E. Fthenakis in der neuesten Ausgabe. Dazu braucht es demokratische Schulstrukturen. Die Montessori Schule in Landau versucht, dies umzusetzen: Sie nimmt an einem Modellprojekt der Koordinierungsstelle für schulische Demokratiebildung in Rheinland-Pfalz teil. An den Modellschulen entscheiden Schülerinnen und Schüler aktiv über das Schulleben mit. Warum eine solche Beteiligung wichtig ist, erklärt Dennis Jung im Interview mit didacta. Er koordiniert das Projekt für mehr Demokratie an Schulen. „Wie Partizipation im Einzelnen umgesetzt wird, dafür gibt es kein Patentrezept,“ sagt er. Anregungen hierfür gibt jedoch die aktuelle Ausgabe von didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen.

Welche Möglichkeiten Lehrkräfte haben, Demokratiebildung digital zu vermitteln, erfahren Sie in der didacta-Sonderausgabe didacta Digital. Expertinnen und Experten zeigen, wie beispielsweise der Wahl-O-Mat, Instagram und Anwendungen wie konterbunt in den Unterricht eingebaut werden können.

Sollten Medien aus den Ausgaben zitieren, ist die Quelle didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen, Ausgabe 3/2021 beziehungsweise didacta Digital, Ausgabe 2/2021 anzugeben.

Ansprechpartner

Ansprechpartner AVR / Redaktionsleitung
Tina Sprung
Arabellastraße 17
81925 München
Telefon: 089 - 41 96 94 21
E-Mail: tsprung@avr-verlag.de

Ansprechpartner Didacta Verband e.V.
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden