Projekt "Lernwelt Saar" auf internationalem Innovative Teachers Forum in Hongkong ausgezeichnet

Das Projekt "Lernwelt Saar", das sich seit Jahren mit Unterstützung des Kultusministeriums mit der Entwicklung einer Lernumgebung für den Bereich Schule beschäftigt, wurde am Donnerstag, dem 06.11.2008, auf dem Microsoft Innovative Teachers Forum in Hongkong mit dem 3. Platz im Bereich digitale Lernumgebung und schulische Zusammenarbeit ausgezeichnet. Damit gehört das Projekt zu den führenden internationalen Bildungsplattformen.

07.11.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Das eLearning-Projekt wird federführend von der Gesamt­schule Bellevue in Saarbrücken betreut. Beteiligt sind außerdem die Gesamt­schulen Dillingen, Gersheim und Riegelsberg, die Erweiterten Realschulen Merzig, Namborn-Oberthal, Bruchwiese und Homburg II, die Grundschule Oberthal sowie fünf Schulen aus Österreich, drei aus Großbritannien und eine Schule aus Slowenien.

Elke Mayer, Gesamtschule Bellevue, Sandra Hoffmann, Erweiterte Realschule Merzig, und Gabi Jauck, Bundesrealgymnasium Zell am See/Österreich waren nach Hongkong eingeladen und präsentierten ihr Projekt vor rund 250 Teilnehmern aus 64 Ländern.

Projektleiter Günter Hoffmann erhielt die Nachricht noch in der letzten Nacht per Anruf aus Hongkong. "Die Freude bei unserer Delegation vor Ort war natürlich groß. Drei Jahre Entwicklungsarbeit, Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Arbeitsgruppen, viele Meetings mit den beteiligten Partnerschulen und sehr großes Engagement von vielen Kolleginnen und Kollegen wurde nun belohnt. Das gibt der Projektgruppe mit Sicherheit neue Motivation und neuen Anschub für die Weiterentwicklung."

Kultusministerin Kramp-Karrenbauer zeigte sich hocherfreut über den Erfolg des saarländischen Schulprojekts auf internationaler Ebene und gratulierte der Projektgruppe zu diesem besonderen Erfolg:

"Ich bin stolz darauf, dass es gelungen ist, gemeinsam mit engagierten saarländischen Schulen, allen voran der Gesamtschule Bellevue, und Partnern aus der Wirtschaft ein international anerkanntes eLearning-Projekt zu realisieren. Ich bin sicher, dass mit dieser Auszeichnung die "Lernwelt Saar" weiter wachsen wird und dass viele Schulen der Aufforderung folgen werden: Das Saarland lädt zum Lernen ein."

Neben dem Kultusministerium unterstützen Microsoft Deutschland, die VSE NeT GmbH und die think&solve Beratungsgesellschaft mbH, Saarbrücken, das Projekt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden