Schönstes deutsches Schulbuch: KUNST Bildatlas

Der KUNST Bildatlas der Verlage Ernst Klett und Erhard Friedrich ist mit zwei weiteren Titeln als "schönstes deutsches Schulbuch" ausgezeichnet worden. Die Stiftung Buchkunst prämierte den Bildatlas gemeinsam mit 44 weiteren deutschen Büchern unter 1.056 eingereichten Vorschlägen in neun Kategorien.

07.12.2007 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

Jurorin Stefanie Langner von der Stiftung Buchkunst votierte ganz klar für den Kunst Bildatlas, wie sie dem Börsenblatt (Ausgabe 49, 2007) sagte: "Ein wunderbar klares Schulbuch, das durch wohlgeordnete Organisation des Materials überzeugt. Angenehm, wie viel Raum die Kunstwerke enthalten und wie aufgeräumt die Doppelseiten die Informationen zweckmäßig präsentieren. Mutig, sehr prägnant und konsequent: der reduzierte Umschlag mit Spot-Lackierung. Ein ganz erfreuliches Werk für den Kunstunterricht!"

Ein Kunststück

Mit 100 großformatigen und in hoher Qualität gedruckten Abbildungen und zehn "Weltbildern" der außereuropäischen Kunst bietet der KUNST Bildatlas erstmals einen umfassenden Kanon, der von der Kunst der Gegenwart ausgeht und ihre Geschichte bis zu den Anfängen zurückverfolgt. Auf 256 Seiten gewinnt der Betrachter einen Überblick über die wichtigsten Werke aller Epochen und Gattungen der Kunst. Zusätzlich gibt der Atlas wichtige Werkzeuge zum Bilderverstehen an die Hand - ein Kunststück nicht nur für Schüler, sondern für alle Kunstliebhaber.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass unsere gemeinsame und intensive Arbeit solche Früchte trägt", so Dr. Frtiz Seydel, neben Karin Thomas und Prof. Dr. Hubert Sowa Herausgeber des Bildatlasses. Konzept und Typografie des Werkes stammen von Beate Franck-Gabay.

Präsentation ab dem 1. Februar 2008

Die Präsentation der ausgezeichneten Bücher findet im Rahmen einer ersten Ausstellung mit den "schönsten Büchern 2007" in der Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen statt. Eröffnung ist am 1. Februar 2008. Weitere Informationen zu diesem Preis finden Sie unter www.stiftung-buchkunst.de.

Ansprechpartner

Ernst Klett Verlag GmbH
Anja Vrachliotis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Telefon: +49 711 6672-1166
Fax: +49 711 6672-2010
E-Mail: pr@klett.de
Web: www.klett.de/


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden