Sachsen

Schüler an Fachoberschulen werden entlastet

Erstmals nach 19 Jahren hat das Kultusministerium jetzt die Schulordnung und die Stundentafeln für die Fachoberschulen geändert. Die bisher hohe Unterrichtsbelastung der Schüler wird damit gesenkt.

15.03.2017 Sachsen Pressemeldung Sächsisches Staatsministerium für Kultus
  • © www.pixabay.de

Künftig sind es in allen Fachrichtungen wöchentlich noch 32 Unterrichtsstunden. Bisher lag die Zahl je nach Fachrichtung bei 31 bis 37 Stunden und damit über den Anforderungen der Kultusministerkonferenz. „Mit neu konzipierten Praktika verbessern wir außerdem wesentlich die Berufs- und Studienorientierung für die Schülerinnen und Schüler“, erklärt Kultusministerin Brunhild Kurth. „Den Lehrplan dafür haben wir in enger Zusammenarbeit mit den Kammern IHK und HWK entwickelt.“

Mit der geänderten Schulordnung wird es neue Fachrichtungsbezeichnungen und damit neue Prüfungsfächer geben. Neu sind ebenfalls Regelungen zum Notenausgleich sowie zusätzliche mündliche Prüfungen.

Als Leistungsnachweise werden künftig auch Projektarbeiten, Hausaufgaben, Dokumentationen, Kurzberichte und Präsentationen anerkannt. Außerdem schreiben die Schüler eine Vergleichsarbeit mit zentraler Aufgabenstellung des Kultusministeriums. Ebenfalls zum Vorteil für die Schüler wird sein, dass sie jetzt im Krankheitsfall die Nachprüfung noch innerhalb des Schuljahres ablegen können. Insgesamt sind 20 Lehrpläne für die Fachoberschule neu geschrieben oder überarbeitet worden.

Im laufenden Schuljahr 2016/17 besuchen in Sachsen 5.844 Schüler die Fachoberschule. Sie ist ein wichtiger Anschlussbaustein nach dem mittleren Bildungsabschluss an der Oberschule. Eine Besonderheit der Schulart ist auch, dass für die Aufnahme keine Altersbeschränkung existiert. Die Fachhochschulreife kann unter Berücksichtigung spezifischer Lebens- und Berufserfahrung in zwei Schuljahren (Klassenstufen 11 und 12) oder in einem Schuljahr (Klassenstufe 12L) erworben werden.

Die Fachoberschule eröffnet somit einem großen Kreis von Jugendlichen und Erwachsenen die Chance, sich für ein Fachhochschulstudium zu qualifizieren.

 

Weitere Details zu den Änderungen an der Schulordnung und der Stundentafel gibt es im SMK-Blog.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden