Schule in Zeiten von Corona: Anker und Rückhalt

didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen zeigt in der neuen Ausgabe, wie Lehrkräfte in Krisenzeiten auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingehen können.

11.11.2020 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Didacta GmbH/AVR

Schulen sind für Kinder und Jugendliche mehr als nur Lernorte, sie sind ein zentraler Lebensraum. Darum müssen Lehrkräfte auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge eingehen, etwa indem sie beim Lernen Bewegung und Freude ermöglichen – wenn nötig auch beim Fernlernen. „Ziel ist es, Verlässlichkeit zu signalisieren“, sagt Resilienzforscher Jürg Frick im Interview mit didacta und verweist auf die
Handlungsmöglichkeiten von Lehrkräften.

Durch Corona hat sich die Kommunikation zwischen Lehrkräften und Eltern auf soziale Netzwerke ausgeweitet. didacta hat Datenschutzregeln überprüft und erklärt, was zu beachten ist. Um den Wandel im Bildungswesen geht es auch im Hagener Manifest, das in der aktuellen Ausgabe vorgestellt wird: So müssen Schulen und Hochschulen auf eine agile
und flexible Arbeitswelt vorbereiten. New Learning bietet dafür ein neues Konzept.

Die neue Ausgabe mit Interviews, Fachbeiträgen und Praxistipps rund um Themen wie Künstliche Intelligenz und das digitale Lernen an Hochschulen ist ab sofort als Printausgabe oder als Online-Heft erhältlich.

Sollten Sie aus den Ausgaben zitieren, geben Sie bitte als Quelle „didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen, Ausgabe 4/2020“ an.

didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen – www.didacta-magazin.de

didacta informiert Bildungsbeauftragte und Lehrkräfte aller Schularten über die verschiedensten Aspekte des lebenslangen Lernens, von der Frühpädagogik über Schule und Hochschule bis zur Aus- und Weiterbildung. Das Magazin erscheint viermal pro Jahr. Bildungsinstitutionen erhalten didacta kostenfrei. Privatpersonen können das Magazin als Print- wie auch als Online-Version abonnieren. Mit dem Gutscheincode 1806didactaPM können Sie das Magazin gratis testen, weitere Infos auf: www.didactamagazin.de/abonnement. didacta Digital erscheint zweimal jährlich und fokussiert sich auf Trends, Technologie und Lernkonzepte rund um das digitale Lernen.

Herausgeber ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis. Realisiert wird didacta von der AVR Agentur für Werbung und Produktion GmbH in München, die zugleich Sitz der Redaktion ist.

Ansprechpartner

Ansprechpartner AVR / Redaktionsleitung
Tina Sprung
Arabellastraße 17
81925 München
Telefon: 089 - 41 96 94 21
E-Mail: tsprung@avr-verlag.de

Ansprechpartner Didacta
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden