Ulla Burchardt ist Vorsitzende des Bildungs- und Forschungsausschusses

(hib/TEP/LEU) Die SPD-Abgeordnete Ulla Burchardt ist in der 17. Wahlperiode Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Unter Leitung von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) wählte das 34 Mitglieder zählende Gremium am Mittwochvormittag in seiner konstituierenden Sitzung Burchardt einstimmig zu seiner Vorsitzenden. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Eberhard Gienger (CDU/CSU) gewählt.

25.11.2009 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung gehören in der neuen Legislaturperiode 13 Unions- und acht SPD-Abgeordnete als ordentliche Mitglieder an. Die FDP-Fraktion ist in dem Ausschuss mit fünf Mitgliedern vertreten. Die Fraktionen von Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen stellen jeweils vier Mitglieder.

CDU/CSU: Reinhard Brandl, Thomas Feist, Thomas Gebhart, Eberhard Gienger, Anette Hübinger, Stefan Kaufmann, Axel Knoerig, Philipp Murmann, Albert Rupprecht, Tankred Schipanski, Uwe Schummer, Marcus Weinberg, Matthias Zimmer

SPD: Willi Brase, Ulla Burchardt, Michael Gerdes, Daniela Kolbe, René Röspel. Ernst Dieter Rossmann, Marianne Schieder, Swen Schulz

FDP: Sylvia Canel, Heiner Kamp, Patrick Meinhardt, Martin Neumann, Peter Röhlinger

Die Linke: Agnes Alpers, Nicole Gohlke, Rosemarie Hein, Petra Sitte

Bündnis 90/Die Grünen: Kai Gehring, Priska Hinz, Sylvia Kotting-Uhl, Krista Sager

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden