Dr. Andreas Müller erhält Johannes-Kepler-Preis 2012 für Verdienste zur Förderung des Astronomieunterrichts

Für sein herausragendes Engagement, mit astrophysikalischen Themen Interesse und Neugier auf die Physik in der Schule zu wecken und wach zu halten, wurde Dr. Andreas Müller (München) mit dem *Johannes-Kepler-Preis 2012* für Astronomie ausgezeichnet.

02.04.2012 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH
  • © MNU

Der Astrophysiker forscht als Scientific Manager im Excellence Cluster Universe an der Technischen Universität München. Die mit 3.000 Euro dotierte Ehrung erfolgte im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des 103. MNU-Kongresses in Freiburg. Der Förderverein MNU vergibt im zweijährigen Turnus auf seinem Jahreskongress den Johannes-Kepler-Preis zur Förderung des Astronomieunterrichts, gestiftet vom Verlagsbereich Naturwissenschaften des Cornelsen Verlages.

In seiner Laudatio unterstrich Gerwald Heckmann, MNU-Bundesvorstand für Physik, das besondere Anliegen von Andeas Müller: "Er will die Themen seines Forschungsbereichs einem breiten Publikum zugänglich und verständlich machen." Besonders überzeugt hatte die Jury sein Engagement im Bereich Schule. Dirk Boehme, Verlagsleiter Naturwissenschaften bei Cornelsen und Stifter des Preises, ergänzt: "Seine motivierenden und äußerst anregenden Vorträge und Gesprächsrunden im Schülerkreis begeistern und gewährleisten einen nachhaltigen Niederschlag im Unterricht." Für Lehrkräfte entwickelte er tragfähige Fortbildungsprogramme, die einen großen Zulauf haben.

Der Johannes-Kepler-Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V. (MNU) für besondere Verdienste um das naturwissenschaftliche Arbeiten verliehen. Der Preis wird vom Verlagsbereich Naturwissenschaften des Cornelsen Verlages gestiftet.

Weitere Infos unter:
www.cornelsen.de

www.mnu.de/physik-astronomie/preise

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse

Cornelsen Verlag GmbH
Nico Enger
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Straße 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-591
Fax: +49 30 897 85-97-591
E-Mail: nico.enger@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden