First Steps: Englisch für die Jüngsten

(bikl) Je früher desto besser, das gilt insbesondere fürs Sprachenlernen. In den meisten Bundesländern wird mittlerweile Englisch von der dritten – in einigen sogar von der ersten - Klasse an unterrichtet. Und auch in Kindergärten werden immer häufiger die ersten Schritte in die Fremdsprache gewagt. Klar, dass auch Eltern nach begleitenden Materialien, nach Lernhilfen, Spielen, Bücher, CD-ROMs und Kassetten suchen. bildungsklick.de stellt eine Auswahl guter Titel vor.

15.04.2005 Artikel

Bücher und Hörbücher

Der Englisch Duden

Hört man mal genau zu, dann wird man feststellen, wie viele englische Wörter schon zum ganz normalen Sprachgebrauch der Kinder gehören: Game boy, Mountainbike, Computer, T-Shirt, Popstar oder Song. Und genau dort will der Englischduden die Kinder abholen. In 21 alltäglichen und witzig gezeichneten Situationen werden die Wörter in Bild und Wort dargestellt. In kleinen Sätzen können die Kinder dann direkt ihr neues Sprachwissen anwenden und testen. Lieder, Reime, Spiele und Bildergeschichten schließlich regen dazu an, die fremde Sprache spielerisch zu erlenen. Und schließlich sorgt ein Wörterbuch - wie könnte es bei Duden anders sein - für erfolgreiches Nachschlagen. Ein praktischer und obendrein unterhaltsamer Begleiter für die ersten Englisch-Schritte.

Unser erstes Bildwörterbuch Englisch

Ein kunterbuntes Bildwörterbuch bietet der Cornelsen Verlag den jungen Englischlernern. Von accident bis zookeeper finden sie hier mehr als 800 Begriffe inklusive Bildern und deutscher Übersetzung. Wer nach der englischen Übersetzung für ein deutsches Wort sucht, schlägt im deutsch-englischen Wörterverzeichnis am Ende des Buchs nach. Auf speziellen Themenseiten - aufgemacht wie die beliebten Suchbilder - werden die Begriffe in ihren alltäglichen Zusammenhängen dargestellt. Die beiliegende CD-ROM schließlich enthält die interaktive Form des Wörterbuchs: Die einzelnen Bilder bewegen sich, die Wörter werden vorgelesen, mit der Suchfunktion werden alle Begriffe schnell gefunden und schließlich sorgen Lernspiele wie Fang den richtigen Buchstaben, Memory oder Laubfegen sowie verschiedene Schreibübungen für zusätzliche Lernanreize. Ein attraktives Medienpaket für Grundschulkinder.

Englisch - keine Hexerei

Langenscheidt setzt mit seiner liebenswerten Protagonisten Hexe Huckla auf die Kombination Buch und Hörbuch. Ihren Siegeszug in die Kinderzimmer begann Huckla mit dem Buch "Englisch - keine Hexerei", einer Wörterlern-Geschichte für Kinder. Denn Wörter - und zwar englische - muss die Hexe Huckla dringend lernen. Ein Wirbelsturm nämlich hat sie nach England gepustet, wo sie zum Glück auf ihre englische Kollegin Hexe Witchy trifft. In der schön gezeichneten Geschichte machen die Kinder gemeinsam mit Hexe Huckla ganz behutsam ihre ersten Schritte in die fremde Sprache - von einzelnen Wörtern bis zu kompletten kleinen Sätzen. Die beiliegenden Hörbücher beherbergen sämtliche Abenteuer der kleinen Hexe und der mitreißende Song lädt immer wieder zu englischen Sangeskünsten ein. Bislang sind in der Reihe, die für Vor- und Grundschulkinder konzipiert ist, neben den Büchern auch ein Memory, ein Zauberquartett und ein Hexenkalender erschienen.

Software

Ginger - My first English Coach 2 (2. Lehrjahr Englisch)

Eine spannende, unterhaltsame und lustige Englischreise für Grundschulkinder. Mit Ginger, dem kleinen englischen Kobold, schippern sie durch die Welt und lernen auf jeder der fünf Inseln, die sie ansteuern, englische Begriffe, Redewendungen und Sätze. In den Mitmachgeschichten "erzählen" sie mit der Maus die Handlung nach, in den Hörgeschichten suchen sie die passenden Dialoge, im Flaschenpostspiel schreiben sie Gehörtes in einen Lückentext. So werden die Wörter, Sätze und Redewendungen vertieft. Die unterschiedlichen Aufgabenstellungen machen das Lernen interessant und abwechslungsreich. Zentrale Anlaufstelle ist die Kajüte von Ginger, wo die Kinder singen, malen und sprechen. Wie sich die eigene Aussprache anhört, testen sie mit dem Rekorder. Im Logbuch werden die Lernergebnisse dokumentiert und alle bereits geübten Wörter auf Bildkarten gesammelt. Ausgedruckt werden sie zu einem schönen Memoryspiel. Didaktisch hervorragend aufgebaut und ideal verknüpft mit den dazu passenden Unterrichtsmaterialien. Ginger - my first English Coach ist auch für das erste Lernjahr erschienen.

Paddy and the rainbow

Grau in grau ist die Welt - denn es hat allzu lange geregnet. Deswegen macht sich der kleine Troll Paddy auf den Weg. Er will unbedingt die Farben des Regenbogens einsammeln, damit die Welt wieder bunt wird. In Bilderbuchmanier wird die Geschichte des kleinen Trolls erzählt - auf Englisch versteht sich. Wer will, kann sich aber auch parallel zur Erzählung den deutschen text einblenden lassen. Das liebevoll gestaltete Programm macht den jungen Fremdsprachenanfängern Lust auf die englische Sprache. Neben der Geschichte gibt es kurzweilige Spiele wie "Ich sehe was, was du nicht siehst; beziehungsweise auf Englisch: "I spy with my little eye" oder "Animal Double Dutch". Im Bildwörterbuch, das jederzeit aufgeschlagen werden kann, erscheinen die englischen Vokabeln, illustriert mit schönen Zeichnungen. Wunderschön auch: Der eigene Titelsong. Ein Programm, mit dem Grundschüler sich vorsichtig und spielerisch an die neue Sprache herantasten, ohne allzu sehr unter Lern- und Leistungsdruck zu geraten.

Englisch für Kids

Hier gibt es viele Möglichkeiten neue Wörter kennen zu lernen: Im Vokabeltrainer werden die Wörter zunächst vorgelesen und dann angezeigt. Passend zu jedem Wort wird ein englischer Satz präsentiert und vorgelesen - einschließlich deutscher Übersetzung. Im Vokabeltrainer können die Kinder außerdem ihre eigene Aussprache überprüfen und schließlich ihr Wissen in verschiedenen Übungen überprüfen. In 18 Themenbildern - von Kinderzimmer über Spielplatz bis zum Zoo - können alle Vokabeln noch einmal vertieft werden. Das gilt auch für die Spielecke, wo es ums Puzzeln, Kofferpacken oder Luftballonfangen geht. Schließlich können alle Vokabeln im Wörterbuch nachgeschlagen werden. Hier gibt es auch Druckvorlagen für Lernkarteikarten und Wortschatzkisten, damit das Lernen ohne PC fortgesetzt werden kann. Ein kindgerechter Vokabeltrainer für die ersten Englischlernjahre.

Freddy - Vampirisch gute Noten Englisch Kl. 1 - 4

Die Lerntitel um den kleinen Vampir Freddy waren eine Gemeinschaftsproduktion des Schulbuchverlags Klett und des Kindersoftwareverlags Tivola - eine ideale Mischung von schulischer und spielerischer Kompetenz. Zwar wird die Reihe nicht fortgesetzt, die Titel sind aber noch verfügbar. Hoch oben auf Schloss Schädelrauch lebt der kleine Vampir Freddy mit Bodo der Fledermaus. In allen zehn Räumen des Schlosses wird diesmal englisch gesprochen. Die verschiedenen Übungen zum Textverständnis sind präzise dem jeweiligen Schuljahr angepasst und die Kinder haben jeweils die Wahl zwischen Übung und Test. Wer sich also nach dem Training fit genug fühlt, wagt den Test und bekommt zur Belohnung ein Spiel. So wird die Spielekiste mit wachsenden Englischkenntnissen immer voller. Etliche Aufgaben lassen sich auf Wunsch auch per Spracheingabe erledigen - damit kommen die Kinder ganz ungezwungen ans Sprechen. Ein unterhaltsames und randvolles Lernprogramm für die ersten vier Englischlernjahre in der Grundschule.

Janosch Vorschule 4 - Englisch

Mit den beliebten Janoschfiguren Tiger, Bär und Kastenfrosch lernen Vorschulkinder ihre ersten Englischvokabeln. Bei Memory, Puzzle, Malen, Singen oder Wettrennen trainieren sie spielerisch und intuitiv einen Grundwortschatz, der sich mit ihren Erfahrungsbereichen deckt. Dabei geht es um Zahlen, um Tiere, um Farben oder um Spielsachen. Vertieft werden die Kenntnisse in der Mäuseschule, beim Zimmeraufräumen oder beim Muschelnsammeln, denn hier müssen schon Satzmuster erkannt und verstanden werden. Insgesamt warten 14 Lernspiele auf die jungen Spieler. Sechs Lieder und Gedichte laden zum Mitsingen und Nachsprechen ein und in den vier "Spiel mit mir"-Spielen testen gleich mehrere Spieler bei einem spannenden Wettlauf zwischen Tiger und Bär das Gelernte. Im Elternratgeber können Eltern sich über das didaktische Konzept und die Lernziele jeder einzelnen Übung informieren. Ein übersichtliches und motivierendes Sprachlernspiel für Spracheinsteiger.

Clicking Kids

Lernen durch Hören, Spielen und Entdecken - auf diese Komponenten setzt das Englischprogramm für Vor- und Grundschüler. In den Häusern einer kleinen Londoner Straße sind die verschiedenen Elemente versteckt. Im Dictionary finden die Kinder insgesamt 4000 Wörter. 1000 davon sind vertont und werden mit zusätzlichen Beispielsätzen, Liedern oder verwandten Wörtern kombiniert. In 16 Szenen aus dem Alltagsleben lernen die Kinder die gängigsten Vokabeln unter anderem zu den Themen Schule, Einkaufen, Familie und Hobbies. Und schließlich das Herzstück des Programms: 38 ganz unterschiedliche Spiele, mit denen alle Worte aus den Alltagssituationen spielerisch geübt werden, ob beim guten alten Galgenmännchen (das hier aber ohne Galgen auskommt), beim Uhrenspiel oder Memory. Und weil eine entscheidende Hürde beim Fremdsprachenlernen die Aussprache ist, können die Kinder intensiv im Bereich 'Pronunciation' das richtige Sprechen erlernen und testen. Ein schönes Programm, das schon für Vorschulkinder geeignet ist.

Emil und Pauline in England

Eisbär Emil und Pinguindame Pauline laden die Kinder zu sieben abwechslungsreichen Spielen ein, bei denen sie nach und nach immer mehr englische Wörter und Begriffe lernen. Sei es beim Wäsche aufhängen, an der U-Bahn-Station, auf der Schafweide oder im Wohnzimmer: Überall müssen die passenden englischen Vokabeln gefunden werden. Diese kleinen, unterhaltsamen und zum Teil kniffligen Spiele laden immer wieder zum Englischlernen ein, ohne die Kinder zu lange an den PC zu binden. Dafür sorgen übrigens auch die ausdruckbaren Arbeitsblätter. Dank unterschiedlicher selbst bestimmbarer Schwierigkeitsstufen kann für jedes Kind die geeignete Spielstufe gewählt werden. Denn manche Aufgaben haben es richtig in sich - zum Beispiel wenn die Wörter nur nach der Reihenfolge ihrer Selbst- und Mitlaute erkannt werden müssen. Ein schön gestaltetes Lernspiel in Sachen Englisch für die jüngsten Einsteiger.

Die vorgestellten Titel:

Bücher

Der Englisch Duden, Duden, ISBN 3-411-70991-X, 7,95 Euro, (Grundschule)

Bildwörterbuch Englisch, Cornelsen, ISBN 3-8019-2704-5, 3-8109-2788-0, 9,95 Euro (Grundschule)

Englisch - keine Hexerei, Langenscheidt, ISBN 3-468-20376-4, 16,95 Euro, (Vor- und Grundschule)

Software

Ginger - My first English Coach 2, Cornelsen , CD-ROM für PC, empf. Preis 25 Euro, (Grundschule)

Paddy and the rainbow, Westermann, 2003, empf. Preis 20 Euro (Vor- und Grundschule)

Englisch für Kids, viamundo, 2004, CD-ROM, ISBN 3-577-10360-4, empf. Preis 16,95 Euro (Grundschule)

Freddy - Vampirisch gute Noten Englisch Kl. 1 - 4, Grundschule, Klett / Tivola, ISBN 3-12-230004-4, empf. Preis 40 Euro, (Grundschule)

Janosch Vorschule 4 - Englisch, Terzio, CD-ROM für PC, empf. Preis 20 Euro, (Vor- und Grundschule)

Clicking Kids, Max Hueber Verlag, ISBN 3-19-002718-8, empf. Preis 25.00 Euro, (Vor- und Grundschule)

Emil und Pauline in England, United Soft Media, ISBN 3-8032-4120-0, empf. Preis 17.00 Euro, (Grundschule)


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden