Finanzierung

Budget für ERASMUS+ 2021-2027: Umfang des Wachstums noch ungewiss

Die von den EU-Staats- und Regierungschefs am 21.07. erzielte Einigung über die mittelfristige Finanzplanung der EU für die Jahre 2021 bis 2027 sieht für die neue Periode von ERASMUS+ einen Budgetansatz von 21,208 Mrd Euro vor. Das Europäische-Parlament hatte hingegen eine deutlich höhere Mittelausstattung in Höhe von 40 Mrd Euro gefordert.

08.09.2020 Bundesweit Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • © www.pixabay.de

Rat und Parlament treten nunmehr in Verhandlungen, um einen Kompromiss zwischen den unterschiedlichen Positionen zu finden. Erst dann stehen das Budget und der Finanzrahmen für die einzelnen EU-Programme fest. Diese Einigung ist auch Voraussetzung für die formelle Verabschiedung der einzelnen Förderprogramme.

Die Budgetverhandlungen zur neuen Laufzeit von ERASMUS+ werden angesichts der stark auseinanderliegenden Ausgangspositionen schwierig sein. Da eine Einigung aber Kompromisse voraussetzt, wird die vom Europäischen Rat verabschiedete Finanzplanung sicherlich noch verändert werden. Der Mittelansatz von 21,208 Milliarden Euro für ERASMUS+ ist dabei der untere Ausgangspunkt bei den Verhandlungen, in die noch weitere Aspekte einfließen werden.

Im Vergleich zum laufenden Budget von 15 Milliarden Euro für die laufende Programmzeit 2014-2020 würde damit das Budget für ERASMUS+ um circa 40 Prozent steigen.

Der DIHK weist darauf hin, dass die EU immer noch weniger als zwei Prozent ihres Budgets für die Förderung von Lern- und Arbeitsaufenthalten von Studenten, Auszubildenden, Schülern sowie Lehrpersonal und europäische Bildungszusammenarbeit ausgibt. Für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der EU und des europäischen Zusammenhalts ist dieses EU-Bildungsbudget zu gering.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden