Europa

© www.pixabay.de
Stärkerer Akzent auf Bildung

DAAD, DFG und HRK mahnen Nachbesserungen im EU-Haushalt an

Die für Bildung und Forschung vorgesehenen Fördermittel des neuen siebenjährigen EU-Finanzrahmens und des Corona-Konjunkturprogramms „Next Generation EU“ bleiben aus Sicht von DAAD, DFG und HRK bislang klar hinter den Erwartungen und künftigen Erfordernissen zurück. mehr

24.07.2020 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.com
Statistik

Baden-Württemberg mit höchster Forschungsintensität in der EU

Baden-Württemberg ist die führende Region für Forschung und Entwicklung (FuE) in Deutschland und der Europäischen Union (EU). Mit seinen gut ausgebauten FuE-Kapazitäten leistet der Südwesten mehr als ein Viertel der bundesweiten FuE-Investitionen. mehr

© www.pixabay.com
Internationales

Deutsche Hochschulen bringen europäische Vernetzung voran

Die Europäische Kommission hat heute die Gewinner der zweiten Pilotrunde der "Europäischen Hochschulen" bekannt gegeben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) gratulieren den ausgewählten 20 deutschen Hochschulen. mehr

© www.pixabay.com
EU-Ratspräsidentschaft

Hubig: Europa ist wichtiger denn je!

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) und rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, sieht das Bekenntnis zu Europa als starkes Signal der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. mehr

© www.pixabay.com
Zusammenhalt

Appell zur Stärkung des Europäischen Hochschulraums

Gemeinsam mit prominenten europäischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Hochschul- und Organisationsleitungen appelliert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) an Politik und Hochschulen, den Europäischen Hochschulraum zu stärken. mehr

© www.pixabay.com
Bericht aus Brüssel

EU-Kommissar Schmit fordert Stärkung der Beruflichen Bildung

Der für Berufliche Bildung zuständige luxemburgische EU-Kommissar Nicolas Schmit hat mit dem DIHK-Bildungsausschuss die großen bildungs- und beschäftigungspolitischen Herausforderungen der EU und auch Deutschlands bei der Bewältigung der Corona-Krise sowie durch die Digitalisierung der Arbeitswelt diskutiert. mehr

© www.pixabay.com
Gastbeitrag

Auf Europas Schulhof

Von Frankfurt nach Brüssel, von Luxemburg nach Alicante – Kinder, deren Eltern bei europäischen Institutionen beschäftigt sind, erleben ihre Schulzeit häufig nicht an einem einzelnen Standort. Damit sie dennoch in ihrer Erstsprache und nach einem einheitlichen Curriculum lernen können, gründeten die EU-Mitgliedstaaten ab 1957 Europäische Schulen. mehr

© www.pixabay.com
Hochschulnetzwerke

Hochschulen stecken Rahmenbedingungen für den Erfolg ab

„Wenn das Programm zur Schaffung Europäischer Hoch­schulnetzwerke ein Erfolg werden soll, müssen die beteiligten Hochschulen in ihrer Ganzheit als Bildungs-, Forschungs-, Innovations- und Kultureinrichtungen von der Europäischen Union gesehen und gefördert werden", so der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Peter-André Alt. mehr

03.03.2020 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.com
Brexit

Sachsens Wissenschaftsminister bedauert Brexit

Anlässlich des Ausscheidens des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union erklärt Sachsens Wissenschafts­minister Sebastian Gemkow: "Ich bedaure, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlässt. Das europäische Projekt wird ärmer sein durch diesen oft nicht einfachen, aber doch immer wichtigen Partner in Europa." mehr

© www.pixabay.com
Bericht aus Brüssel

PISA-Studie: EU verfehlt Bildungsziel bei Grundkompetenzen

Die Europäische Kommission hat unter dem Titel "PISA and the EU – Striving for social fairness through education" eine EU-bezogene eigene Auswertung der Ergebnisse der PISA-Studie 2018 vorgenommen. mehr