Hochschullehre

© www.pixabay.de
Verordnung

Wintersemester: Präsenzveranstaltungen wieder möglich  

Rechtzeitig vor Beginn des Wintersemesters an Hochschulen in Baden-Württemberg hat das Wissenschaftsministerium eine eigene Corona-Verordnung vorgelegt, die nach Ver­öffentlichung im Gesetzblatt am 24. September am Folgetag in Kraft treten wird und die den Hochschulen einen verlässlichen Rahmen zum Studienbetrieb an die Hand gibt. mehr

© www.pixabay.com
Bericht

Erste wissenschaftliche Erhebung von Universitäts-Auslandscampussen

Zunehmend bieten Universitäten Lehre nicht nur am heimischen Campus oder online an, sondern auch in internationalen Zweigstandorten. Diese „Offshore Campuses“ sind oft als glamouröse Wissenschaftsstädte gestaltet, die kommerziell vermarktet werden. Mit den Namen bekannter Universitäten als Marken werben sie um Studierende. mehr

© www.pixabay.com
Studium

Vorbereitungen für das Wintersemester laufen

Während der vorlesungsfreien Zeit an Sachsens Hochschulen und der Berufsakademie laufen die Vorbereitungen für das kommende Wintersemester 2020/21. Wie im vergangenen Sommersemester auch sollen Großveranstaltungen, besonders zahlreich besuchte Vorle­sungen und akademische Feiern wie etwa zur Immatrikulation in Präsenz vermieden werden. mehr

18.08.2020 Pressemeldung Sächsische Staatskanzlei

© www.pixabay.de
Aktion

Sexuelle Belästigung: Hochschulen unterzeichnen gemeinsame Resolution

Das Land und die Hochschulen des Landes Baden-Württemberg setzen ein deutliches Zeichen gegen sexualisierte Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Gewalt: Gemeinsam unterzeichneten Vertreterinnen und Vertreter aller Hochschularten und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer eine Resolution. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Mehr Studierende im Sommersemester 2020 in Bayern

Für das Sommersemester 2020 melden die Studierendenkanzleien der Hochschulen in Bayern 368.172 Studierende und somit 3.329 oder 0,9 Prozent mehr als im vorangegangenen Sommersemester. mehr

© www.pixabay.de
Beteiligung

Es reden nur wenige

Präsenzlehre ändert nichts an Dozentenzentrierung, und digital können sich mehr Studierende einbringen – die Mischung macht’s. Eine Reaktion von Dr. Andrea Schütte auf die Forderung zur Rückkehr in die Präsenzlehre. Von Dr. Andrea Schütte mehr

© www.pixabay.de
Lob

Plötzliches Online-Semester erfolgreich gelaufen

Quasi über Nacht hat die Hochschulwelt pandemiebedingt die Lehre weitgehend auf online umstellen müssen – das Kabinett hat jetzt eine staatliche Soforthilfe zur Deckung der Corona-bedingten Zusatzbedarfe der baden-württembergischen Hochschulen für die digitale Ertüchtigung des Studienbetriebs im Sommersemester 2020 von 40 Millionen Euro gebilligt. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Hochschulen berichten über Pandemie-Auswirkungen

Die Auswirkungen von COVID-19 hat man an deutschen Hochschulen in der Lehre und auch in der internationalen Studierendenmobilität deutlich gespürt. mehr

© www.pixabay.com
Wintersemester

Priorität für Gesundheitsschutz

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat sich einhellig zu einer absoluten Priorität des Gesundheitsschutzes bei der Gestaltung des kommenden Wintersemesters bekannt. Es sei völlig unstreitig, dass Hochschulen jetzt und in Zukunft Präsenzeinrichtungen seien und sein wollten. mehr

02.07.2020 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Überlastung

DHV legt Maßnahmenkatalog für die Abmilderung der Corona-Folgen vor

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) hat einen umfassenden Maßnahmenkatalog vorgelegt, um die Auswirkungen abzumildern, die die Covid-19-Pandemie auf Forschung und Lehre hat: "Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Kindern zurzeit völlig überfordert" mehr

11.05.2020 Pressemeldung Deutscher Hochschulverband (DHV)