Hochschullehre

© www.pixabay.de
Lehre

Wintersemester wird Präsenzsemester sein

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer: „Es lohnt sich, an die Studienorte zurückzukommen. Wir haben dem Wunsch der Hochschulen entsprochen und sie in die Lage versetzt, viele Präsenzveranstaltungen realisieren zu können“ mehr

© www.pixabay.com
Analyse

Digitale Lernplattformen

„COVID hat digitales Lernen nicht ausgelöst. Die Pandemie zeigt aber, wie wichtig es ist“, sagt Prof. Dr. Eva Gredel. Die neue Juniorprofessorin für Digitale Kommunikation in Vermittlungskontexten erforscht an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE), wie Lehre auf digitalen Lernplattformen an Universitäten abläuft. mehr

21.07.2021 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© Bettina Engel-Albustin / MKW 2017
Wintersemester 2021/2022

NRW: Landesregierung und Hochschulen streben Rückkehr zum Präsenzbetrieb an

Landesregierung schafft für alle Studierenden in Nordrhein-Westfalen spezielles Impfangebot – Appell von Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen und den Hochschulen an Studierende und Hochschulangehörige, Impfangebote wahrzunehmen. mehr

© www.pixabay.com
Digitalisierung

Das BMBF verlängert die Förderung von Vernetzung zu digitaler Hochschulbildung

Seit 2014 informiert, berät und vernetzt das Hochschulforum Digitalisierung (HDF) Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Support-Einrichtungen, Hochschulleitungen und Studierende. Das Ziel: Gemeinsame Lösungen für die Herausforderungen finden, die die Digitalisierung mit sich bringt. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2020

Insgesamt 1.533 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im Jahr 2020 ihre Habilitation an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. mehr

06.07.2021 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Förderung

Bayern: „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung

Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Hochschulbildung präsentiert sich der Hochschulstandort Bayern glänzend gewappnet: Nicht weniger als 18 Hochschulen im Freistaat waren mit ihren Anträgen im Rahmen der neuen Förderinitiative „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“ erfolgreich. mehr

© www.pixabay.de
Regelbetrieb

Verstärkte Impfangebote für Sachsens Hochschulen

Der Betrieb an den sächsischen Hochschulen soll zum Wintersemester 2021/22 möglichst vollumfänglich wiederaufgenommen werden können. Dabei spielt die Impfung gegen das Coronavirus eine entscheidende Rolle. Für Studierende in Sachsen soll der Weg zur Impfung erleichtert werden. mehr

25.06.2021 Pressemeldung Sächsische Staatskanzlei

© www.pixabay.de
Debatte

ver.di fordert: Schluss mit dem Befristungsunwesen in der Wissenschaft

Anlässlich der heutigen Debatte im Deutschen Bundestag zu befristeten Arbeitsverträgen in der Wissenschaft (#ichbinhanna) bekräftigt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ihre Forderungen nach einer grundlegenden Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG). mehr

© www.pixabay.de
Weltflüchtlingstag

DAAD: Qualifizierung von Flüchtlingen an den Hochschulen verstetigen

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni weist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auf die Erfolge der Hochschulen bei der Integration von Flüchtlingen hin. Zudem appelliert DAAD-Präsident Mukherjee an die Politik, bei weltweit steigenden Flüchtlingszahlen die Qualifizierung von Geflüchteten als Daueraufgabe im deutschen Hochschulsystem zu verankern. mehr

18.06.2021 Pressemeldung

© www.pixabay.com
Lehrinfrastruktur

Digitalisierung an Hochschulen: HRK-Forderungen an Bund und Länder

Verstärkt durch die Erfahrungen der Corona-Pandemie hat der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) heute eine langjährige Forderung der Hochschulen konkretisiert und detaillierte „Forderungen an Bund und Länder zur Weiterentwicklung der digitalen Lehrinfrastrukturen“ verabschiedet. mehr

09.06.2021 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz