Prüfungsordnungen

© www.pixabay.de
Landesabitur

Nach den Osterferien beginnen die schriftlichen Prüfungen

Nach den Osterferien beginnen für 23.500 Schülerinnen und Schüler in Hessen die schriftlichen Abiturprüfungen. Vorab hat Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute einen Ausblick auf das Landesabitur 2021 gegeben. mehr

31.03.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Sonderregelung

Zusätzlicher Prüfungsversuch und längere Regelstudienzeit wegen Corona

Studierende, die unter Corona-Bedingungen eine eigentlich nicht wiederholbare Prüfung nicht bestanden haben, bekommen einen weiteren Versuch. Darauf haben sich Wissenschaftsministerin Angela Dorn und die Präsidentinnen und Präsidenten der hessischen Hochschulen verständigt. mehr

05.02.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.com
Digitalisierung

HRK zu digitalen Prüfungen: Flexibilität der Hochschulen stärken, Chancen nutzen

Angesichts der Covid-19-Pandemie stehen die Hochschulen in Deutschland vor der besonderen Aufgabe, die zum Ende des laufenden Wintersemesters anstehenden Abschlussprüfungen rechtssicher durchzuführen. mehr

28.01.2021 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Beschluss

Abschlussprüfungen finden auch 2021 statt

Die Kultusministerkonferenz hat in einer Videoschaltkonferenz aktuelle Fragen zu den Auswirkungen der Pandemie-Situation auf die Abschlussprüfungen 2021 erörtert und einen Beschluss gefasst. mehr

© www.pixabay.de
Abitur

Keine Angst vor der Absage von Abschlussprüfungen

In Anbetracht der Diskussion um die Auflockerung des bundesweit einheitlichen Abiturs spricht sich der Landesschülerrat Niedersachsen für pragmatische, den Umständen angemessene Lösungen aus. mehr

© www.pixabay.de
Verordnung

Planungssicherheit für Studierende und Hochschulen in der Pandemie

Neue Corona-Epidemie-Hochschulverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen: Freiversuche für Studierende wieder flächendeckend eingeführt. mehr

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Schüler sollen keine Nachteile bekommen

Bis Ende Januar ist voraussichtlich fast ein halbes Schuljahr lang der reguläre Unterricht in den Hamburger Schulen ausgefallen. Damit Hamburgs Schülerinnen und Schüler keine Nachteile bekommen, wird die Schulbehörde Prüfungen, Klausuren und Abschlussprüfungen anpassen. mehr

© www.pixabay.de
Schuljahr 2020/21

Leistungsnachweise: Faire und flexible Bedingungen für Schüler

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo schafft bei Leistungsnachweisen (Probearbeiten, Schulaufgaben etc.) mehr Flexibilität, um die Unterrichtsbeeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie aufzufangen. mehr

© www.pixabay.de
Verordnung

Bayern ermöglicht rechtssichere digitale Fernprüfungen

Für bayerische Hochschulen gelten rückwirkend zum 20. April einheitliche Regelungen für Prü­­fungen, die elektronisch und ohne Vorgabe eines bestimmten Prüfungsortes durchgeführt werden. Dieser Prüfung auf Distanz komme vor dem Hintergrund der Corona-Krise eine zunehmende Bedeutung zu, betonte Wissenschaftsminister Bernd Sibler heute in München. mehr

© Christian Hell / Ministerium für Bildung und Kultur
Notendurchschnitt

Abiturprüfungen im Saarland abgeschlossen

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot: „Die positiven Ergebnisse bestätigen, dass es richtig war, die Abiturprüfungen durchzuführen.“ mehr