Prüfungsordnungen

© www.pixabay.de
Schulabschluss

Zusatztermin für die Externenprüfung vor den Sommerferien

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen bietet für die schriftlichen Externenprüfungen zu den mittleren Schulabschlüssen in diesem Schuljahr einen zusätzlichen zweiten, früheren Alternativtermin an. mehr

© www.pixabay.de
Prüfungen

Gemeinsam Voraussetzungen für faires Abitur 2020 geschaffen

Am 27.04. öffnen Schulen in Bayern für alle Jahrgänge, die einen Abschluss machen. Zunächst sind Abiturienten an der Reihe – sie legen ab dem 20. Mai ihr Abitur ab. Um angesichts der besonderen Situation eine faire Ausgangslage zu ermöglichen, werden in Abstimmung mit der gesamten Schulfamilie keine weiteren Klausuren mehr geschrieben. mehr

© www.pixabay.de
KMK

Sicherheit für Absolventen der ersten Lehramtsprüfung

Die Kultusministerkonferenz hat für Absolventen von lehramtsbezogenen Studiengängen, die im Jahr 2020 ihre erste Lehramtsprüfung ablegen, beschlossen, dass sie hinsichtlich der bundesweiten Mobilität bei der Einstellung in die Vorbereitungsdienste der Länder keine Nachteile aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben sollen. mehr

© www.pixabay.com
Staatsprüfung

Sicherheit für Lehramtsanwärter im Vorbereitungsdienst

Die Kultusministerkonferenz hat für Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter im Vorbereitungs­dienst, die im Jahr 2020 ihre Staatsprüfung ablegen, beschlossen, dass sie keine Nachteile aufgrund von Maßnahmen des Infektionsschutzes im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus haben sollen. mehr

© www.pixabay.de
Prüfungstermine

Landesabitur beginnt planmäßig

Für rund 23.500 Schülerinnen und Schüler in Hessen beginnt heute das Landesabitur. Kurz vor dem Start machte Kultus­minister Prof. Dr. R. Alexander Lorz den Prüflingen Mut und warb gleichzeitig bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften um Verständnis für die Maß­nahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus getroffen wurden. mehr

19.03.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Urteil

Neuer Prüfungsversuch?

Mögliche Fehler bei der Bestimmung von Prüfern begründen nicht zwangsläufig einen Anspruch des Studierenden auf nochmaligen Prüfungsversuch. Die Umstände des Einzelfalls sind hierbei von maßgeblicher Bedeutung. Dies entschied das Verwaltungsgericht Mainz. mehr

19.08.2019 Pressemeldung Verwaltungsgericht Mainz

© www.pixabay.de
Standards

Baden-Württemberg: Neue Prüfungsverordnung tritt in Kraft

Vom neuen Schuljahr 2019/20 an werden die Schülerinnen und Schüler an den Hauptschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg die Hauptschulabschlussprüfung erstmals nach der neuen Prüfungsordnung ablegen. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Eisenmann für Zentral-Abitur

Die Bildungsgewerkschaft GEW nennt den Vorschlag für ein deutschlandweites Zentral-Abitur eine „erneute populistische Forderung, die den Gymnasien in Baden-Württemberg nicht weiterhilft.“ mehr

02.07.2019 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

© www.pixabay.de
Urteil

Kein Prüfungsrücktritt bei Dauererkrankung

Leidet ein Prüfling unter einer Dauererkrankung, die seine Prüfungs- und Leistungsfähigkeit nicht nur vorübergehend einschränkt, kann er nicht von einer bereits angemeldeten Prüfung zurücktreten. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und wies die Klage eines Studierenden ab. mehr

25.06.2019 Pressemeldung Verwaltungsgericht Koblenz

© www.pixabay.de
Kann zu Überforderung führen

Mathematik-Abitur: Klausur war zu schwer

Aktuelle Zwischenergebnisse bestätigen die Einschätzung der Hamburger Schulbehörde, dass zwei der vier in Hamburg eingesetzten Mathematik-Abiturklausuren zu schwer waren. Hamburg setzt seit drei Jahren in Mathematik ausschließlich Aufgaben ein, die von einer Kommission auf Bundesebene entwickelt wurden. mehr