Baden-Württemberg

Abi-Lösungshinweise fotografiert

Heute Morgen hat ein Mathematiklehrer eines baden-württembergischen Gymnasiums über seinen Schulleiter das Ministerium informiert, dass sein Sohn, der an der Mathematikprüfung teilgenommen hatte, nach der Prüfung während der Abwesenheit seines Vaters die Lösungshinweise fotografiert und anschließend an Mitschüler weitergeleitet habe.

23.03.2015 Pressemeldung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Das Ministerium geht davon aus, dass hierin die Quelle der anschließend im Internet verbreiteten Lösungshinweise zu sehen ist. Der Sachverhalt wird weiter aufgeklärt.

Nach derzeitigem Stand geht das Ministerium davon aus, dass Aufgaben und Lösungen des diesjährigen Mathematikabiturs keinem Unberechtigten vorab bekannt waren und die Mathematikprüfung nicht wiederholt werden muss.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden