Berlin

Abiturdurchschnitt 2014: 2,4

Zum dritten Mal haben in Berlin Schülerinnen und Schüler das Abitur im 12- und 13-jährigen Bildungsgang erfolgreich abgelegt. Der diesjährige Abiturdurchschnitt von 2,4 ist wiederum auf gleichem Niveau wie in den vergangenen vier Jahren.

10.07.2014 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: "Fünf Jahre in Folge haben die Berliner Schülerinnen und Schüler ein bemerkenswert gutes Abiturergebnis erzielt. Ich gratuliere herzlich zur erworbenen Hochschulreife und wünsche einen guten Start in Ausbildung, Studium oder Beruf. Der eine oder andere wird in der Zeit nach dem Abitur international Erfahrungen sammeln oder ein Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr beginnen. Auch für diese Vorhaben alles Gute. Die Schulen haben im letzten Schulhalbjahr in kurzer Taktfolge viele Prüfungen durchgeführt. Mein Dank gilt allen Lehrkräften, Pädagogischen Koordinatorinnen und Koordinatoren sowie Schulleitungen, die die Anstrengungen gut gemeistert und die Prüfungsabläufe sehr gut organisiert haben."

12.559 Schülerinnen und Schüler haben in Berlin ihr Abitur erfolgreich abgelegt. Fast 3 % von ihnen haben die Traumnoten 1,0 und 1,1 erreicht: 221 Schülerinnen und Schüler schlossen mit der Note 1,0 ab und 148 mit der 1,1. Im Vorjahr waren es rund 2%. Bildungssenatorin Scheeres: "Mehr Schülerinnen und Schüler haben Traumnoten von 1,0 und 1,1 erreicht. Ich freue mich über dieses ausgezeichnete Ergebnis, auf das die Schulen sowie Schülerinnen und Schüler ausgesprochen stolz sein können!"

Die Anzahl derjenigen Schülerinnen und Schüler, die die Prüfung nicht bestanden haben, liegt in diesem Jahr mit 2,9 % deutlich niedriger als im letzten Jahr (4,3%). Bildungssenatorin Scheeres sieht darin eine Bestätigung dafür, dass die Schülerinnen und Schüler u.a. durch den Mittleren Schulabschluss und durch kompetenzorientierten Unterricht sehr gut vorbereitet in die Abiturprüfungen gehen.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • 12.559 Schülerinnen und Schüler an 167 Berliner Schulen haben 2014 ihre Abiturprüfung erfolgreich abgelegt, darunter 151 öffentliche Schulen (90 Gymnasien, 37 Integrierte Sekundar- und Gemeinschaftsschulen, 17 Berufliche Gymnasien und 7 Kollegs und Abendgymnasien (Zweiter Bildungsweg). Von den Schulen in privater Trägerschaft sind die Ergebnisse von insgesamt 16 Schulen eingearbeitet. Einige Privatschulen, deren Daten auf anderen Wegen an die Senatsverwaltung übermittelt werden, können mit ihren Ergebnissen erst in der Detailauswertung im Herbst berücksichtigt werden.
  • In den Regionen liegt der Notendurchschnitt in vier Bezirken besser als 2,4; in sechs Bezirken liegt er bei 2,4 und damit im Landesdurchschnitt. Zwei Bezirke haben einen Notendurchschnitt von 2,5.
  • Der Anteil der Abiturientinnen und Abiturienten, für die nicht Deutsch als Herkunftssprache oder Familiensprache angegeben wurde, beträgt berlinweit 14,7 % (Vorjahr: 11,1 %).

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden